+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gedichte/Geschichten für Kunst

  1. #1

    33 Jahre alt
    aus Nürnberg
    16 Beiträge seit 11/2001

    Gedichte/Geschichten für Kunst

    Wir machen gerade in Kunst Kalliographie und jetzt soll sich jeder bis Donnerstag irgend ein Gedicht, eine geschichte, ein Epigramm... irgendsowas aussuchen was er dann schreiben kann.
    mir fällt absolut nichts ein, deswegen dacht ich, vielleicht kennt hier ja jemand ein paar so schöne sprüche oder sowas. Danke schonmal!

  2. Nach oben    #2

    aus Kambotscha
    12 Beiträge seit 02/2004
    Wie wärs denn damit?

    Die nacktenTriebe

    Im Kämmerlein ein Stelldichein,
    denn einmal sollte keinmal sein.
    Im kleinen Raum auf heissen Stühlen
    mit einzig weichen Leibgefühlen.

    Die Anmachtour ganz ausgespart
    und sich gleich recht arg gepaart.
    Nur Sex, ganz pur und ohne Liebe,
    einfach nur die nacktenTriebe.

    So schnell, so einfach hingemacht
    und hinterher auch noch gelacht.
    Kann es noch etwas schön'res geben?
    Ja, - die Liebe eben.

    -------------------------------------------------
    E N G E L


    Diese lichten göttlichen Botschafter
    offenbaren sich dem Menschen
    mittels Symbolen.

    Engel bauen Brücken der Hoffnung,
    in den Farben des Regenbogens,
    lassen Rosen der Liebe
    in unseren Herzen erblühen
    und leuchten wie die Sterne
    am nächtlichen Himmel,
    um uns Menschen
    den Weg zu weisen.

    An Engel glauben heisst,
    sich sicher aufgehoben fühlen,
    in einem sinnvollen Universum,
    als einzigartiges Puzzleteilchen
    im ewigen Kreislauf des Lebens.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Gedichte/Geschichten für Kunst

Lesezeichen