+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: 3.fremdsprache Spanisch

  1. #1

    3.fremdsprache Spanisch

    hey ihr...ich gehe nach den sommerferien auf eine andre schule, also wirtschaftsgymnasium 11.klasse´.dann fang ich eine 3.fremdsprache an:spanisch
    da mich das total interressiert und ich dachte ich kann mich schon mal n bischen informieren, wollt ich nur fragen ob ihr irgendwie n buch oda ne hp wisst wo man sozusagen die grundsachen im spanischen lerntwisst ihr was ich meien???

  2. Nach oben    #2

    38 Jahre alt
    aus gang nicht findend durch das labyrinth irrt! 2.mitglied vom ZNRO & CiKS
    58 Beiträge seit 01/2002
    wir arbeiten zwar mit keinem buch im spanischunterricht, aber ich glaube puente ist son typisches lehrbuch...
    aber wieso wartest du nicht einfach ab?!

  3. Nach oben    #3

    35 Jahre alt
    aus ja,ich komme aus bayern und ich stehe dazu!
    30 Beiträge seit 11/2003
    Wir haben in der SChule das puente und ich find das so ein schlechtes Buch!
    Hinten ist zwar ein Vokabelverzeichnis,aber es fehlen ne menge Wörter und es stehen keine Bedeutungen dabei sondern nur in welchem kapitel.und dann muss man ewig lang suchen.die grammatik ist auch total schlecht erklärt.
    Bei dem puente nueve ist das ahnlich.weiß jetzt aber kein anderes buch.

  4. Nach oben    #4

    38 Jahre alt
    aus gesprochen faul
    117 Beiträge seit 02/2001
    ich hab gerade mal im programm von'er volkshochschule nachgeguckt, die benutzn ein buch mit dem titel caminos.

  5. Nach oben    #5

    38 Jahre alt
    aus ÄnÄrWeh, ne!?
    17 Beiträge seit 04/2002
    Wir hatten in der 11 auch Puente, inner 12 haben wir ohne Buch gearbeitet.
    Ich rate dir von Spanisch ab, ich komm damit absolut nicht klar, mag aber auch an der Lehrerin liegen, die haut nämlich so richtig rein mit dem Stoff...

  6. Nach oben    #6

    38 Jahre alt
    aus geflippt und durchgedreht!
    265 Beiträge seit 08/2002
    Original geschrieben von Jinniyah
    Wir hatten in der 11 auch Puente, inner 12 haben wir ohne Buch gearbeitet.
    Ich rate dir von Spanisch ab, ich komm damit absolut nicht klar, mag aber auch an der Lehrerin liegen, die haut nämlich so richtig rein mit dem Stoff...
    Es gibt Menschen die es können und Menschen die es nicht können

  7. Nach oben    #7

    35 Jahre alt
    aus ja,ich komme aus bayern und ich stehe dazu!
    30 Beiträge seit 11/2003
    also ich komme mit Spanisch total super klar!ich finde es ist eine voll schöne sprache nachdem ich auch fast 6 Jahre lang Latein hatte,ist es auch relativ leicht.Wörter und Grammatik haben das gleiche schema.

  8. Nach oben    #8
    23zero
    oxy:gast
    hab auch spanisch....
    aber ich hab keinen bock drauf also total schlecht. das problem ist das ich spansich eh nicht ins abi einbringen kann also nur 1en punkt brauch. da is die motivation kaputt. jetzt hab ich 4 wochenstunden zuviel hät ich lieber latein behalten und jetzt 4 wochen weniger in der woche (spa muss ich belegen)

  9. Nach oben    #9

    38 Jahre alt
    aus gang nicht findend durch das labyrinth irrt! 2.mitglied vom ZNRO & CiKS
    58 Beiträge seit 01/2002
    viele die bei uns latein hatten kommen mit spanisch nicht automatisch super klar... also das was ständig gepredigt wird, dass man mit latein solche sprachen total easy lernt, stimmt also nicht wirklich...

    französisch hilft einem im spanischen allerdings wunderbar weiter... genauso wie englisch

  10. Nach oben    #10
    23zero
    oxy:gast
    ich kann dir italienisch empfehlen.
    des hatte ich vor spanisch, und das hat mir schon oft geholfen

  11. Nach oben    #11

    35 Jahre alt
    aus ja,ich komme aus bayern und ich stehe dazu!
    30 Beiträge seit 11/2003
    Also,ich weiß nicht aber ich finde Spanisch jetzt nicht so schwer vielleicht,weil ich einfach sprachlich besser als naturwissenschaftlich bin aber naja.wie schon gesagt hatte ich fast 6 Jahre Latein (und jetzt mein 3. Jahr Englisch) und finde dass Spanisch fast genau wie Latein ist--->Wenn man erstmal Latein beherrrscht ist Spanisch echt verdammt leicht.ist nicht so kompliziert.das einzige ist vielleicht aussprache und schreiben ,aber das wird wohl im französischen noch schwieriger sein....Also ich kann beim Spanischen nihct viel mit dem Englischen anfangen...
    aber vielleicht bin ich echt eine ausnahme

  12. Nach oben    #12

    aus Rhein-Main
    2 Beiträge seit 03/2004

    Re: 3.fremdsprache Spanisch

    Original geschrieben von mystery
    hey ihr...ich gehe nach den sommerferien auf eine andre schule, also wirtschaftsgymnasium 11.klasse´.dann fang ich eine 3.fremdsprache an:spanisch
    da mich das total interressiert und ich dachte ich kann mich schon mal n bischen informieren, wollt ich nur fragen ob ihr irgendwie n buch oda ne hp wisst wo man sozusagen die grundsachen im spanischen lerntwisst ihr was ich meien???
    na dann wünsch ich dir viel Spaß damit!
    ich komme nämlich überhaupt nicht kklar damit, es könnte auch an der Lehrerin liegen, denn mehr als die Hälfte der Klasse ist unter 8 Punkten.

    Obwohl ich in Englisch gut bis sehr gut bin konnte ich damit noch nicht sehr viel anfangen. Ich weiß nicht, aber Englisch fand ich schon immer leicht. Doch Spanisch bekomme ich einfach nicht in meinen Schädel
    Als eine einigermaßen gute Seite könnte ich dir www.el-cubano.de empfehlen, ansonsten google.

    In welchem bundesland wohnst du denn?

  13. Nach oben    #13

    39 Jahre alt
    aus münster
    157 Beiträge seit 12/2001
    also wir hatten früher encuentros (oder so ähnlich benutzt) von cornelsen. war eigentlich ganz einfach und gut erklärt.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für 3.fremdsprache Spanisch

Lesezeichen