+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: ...

  1. #1

    37 Jahre alt
    aus sicherheitsgründen zensur
    35 Beiträge seit 06/2004

    ...

    irre, durchgeknallt und verwirrt,
    so fühl ich mich grad,
    herausfordernd, neugierig und verlockend,
    so schautest du mich heute an.

    du hast gemerkt,
    du kannst meine gefühle beeinflussen,
    und hast es auch sehr amüsiert mit mir getan.

    du hast gemerkt,
    dass ich fasziniert von dir bin
    und wickeltest mich charmant um den finger.

    legtest den arm um mich
    mit dem hintergedanken,
    dass man mit mir sowieso alles machen kann,
    doch ich konnte am ende des abends aus deinen augen herauslesen,
    dort stand drin, dass du eh nur mit mir spielst.

    doch glaub niemals,
    dass ich nicht fähig bin,
    den spieß umzudrehen,
    so ein scheiß wie du würde ich nie machen,
    udn doch kenn ich deine schwachstellen.

  2. Nach oben    #2

    39 Jahre alt
    aus münster
    157 Beiträge seit 12/2001
    den inhalt finde ich super

  3. Nach oben    #3

    37 Jahre alt
    aus sicherheitsgründen zensur
    35 Beiträge seit 06/2004
    dankeschön. sind nur gedanken.



    ich sitz auf der fensterbank und
    schau in den regen hinaus.
    viele menschenlaufen vorbei
    und nach dem blicken zu urteilen
    steht uns der weltuntergang hervor.

    meine güte, man könnte nasswerden.
    ist ja so schlimm.
    ist es zu warm, seid ihr am meckern,
    ist es zu kalt,
    seid ihr am bibbern.

    nörgeln ist das einzige
    was ihr könnt und wisst überhaupt nicht
    wie gut es ihr habt.

    ihr könnt rennen, springen, tanzen was auch immer
    und könnt euch aussuchen
    wo ihr sein wollt.
    seid ihr mal genervt von einer anderen person,
    könnt ihr die tür hinter euch schließen.

    und was machen diejenigen,
    die am rollstuhl, bett oder allgemein an der hilfe gefesselt sind?

    trauen die sich alle 10 minuten über was neues zu jammern?
    das hab ich noch nie erlebt.
    es regnet immernoch
    und ich fang an zu lachen.

    ich schwing mich übers fensterbrett
    und lande auf meinen füßen.
    ich stell mich zwischen euch allen breit meine arme aus und
    lache.

    guckt mich nicht so an,
    als sei ich geisteskrank,
    ich genieße nur,
    dass es mir gutgeht.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für ...

Lesezeichen