+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: 50ccm-Roller: Woher?/Welchen?

  1. #1

    37 Jahre alt
    aus \nHaha!!
    36 Beiträge seit 03/2003

    50ccm-Roller: Woher?/Welchen?

    Hi,

    ich habe vor kurzem den B-Schein gemacht und bekanntlicherweise ist da auch der M dabei. Da ich in München wohne, habe ich mir gedacht, ich kaufe mir einen 50er-Roller, weil er einfach praktisch und billig ist. So, folgendes:

    1) Ich habe zwei verschiedene Angaben gelesen: Höchstgeschwindigkeit 45km/h oder 50km/h. Was stimmt den nun? Und fahren die Dinger auch mal ein wenig schneller als in den Papieren steht?

    2) Woher bekommt man soetwas gebraucht am günstigsten? Ich will einfach einen Roller so um die 400-500€, könnt ihr mir da was empfehlen? Neue sind ja teurer...
    Es muss kein Top-Modell sein, hauptsache es fährt und frisst nicht zu viel Benzin.

    Vielen Dank

  2. Nach oben    #2

    39 Jahre alt
    aus serordentlich begabt
    272 Beiträge seit 10/2001
    ist doch scheiss egal ob du nun 45 oder 50 fährst die autos zischen trotzdem an dir vorbei

  3. Nach oben    #3

    38 Jahre alt
    aus den Fängen der Sklaverei entkommen
    271 Beiträge seit 12/2002
    Zitat Zitat von rostbeule
    1) Ich habe zwei verschiedene Angaben gelesen: Höchstgeschwindigkeit 45km/h oder 50km/h. Was stimmt den nun? Und fahren die Dinger auch mal ein wenig schneller als in den Papieren steht?
    roller vor baujahr 2000 dürfen afaik noch 50 laufen und dürfen dann noch mit M bewegt werden.

    es gibt auch klasse-M-fahrzeuge, die 60 laufen dürfen - alte 50er simsons. ist so ne ausnahme.


    mehr weiß ich aber nicht dazu.

  4. Nach oben    #4

    40 Jahre alt
    11 Beiträge seit 09/2004
    so um die 500€ gibt es echr nur wenig! Empfehlbar wäre eine Piaggio TPH. Wenn mehr Geld investiert wird, dann immer ein Aprilia Roller(Sr 50). Hab 4 Jahre in der Rollerszene verbracht (auch als Profituner) und hab an vielen Rollern rumgeschraubt bzw. gefahren. Also ich hatte einen Speedfight, aber der ist nicht so bequem und das Fahrwerk gibt dir nicht so die Sicherheit bzw. Rückmeldung!

    PS:
    die Teile fahren immer schneller als Angabe, wenn man was dran macht dann sogar das doppelte !!

    MFG
    Speedranger

  5. Nach oben    #5

    38 Jahre alt
    aus geflippt und durchgedreht!
    265 Beiträge seit 08/2002
    Zitat Zitat von Speedranger
    so um die 500€ gibt es echr nur wenig! Empfehlbar wäre eine Piaggio TPH. Wenn mehr Geld investiert wird, dann immer ein Aprilia Roller(Sr 50). Hab 4 Jahre in der Rollerszene verbracht (auch als Profituner) und hab an vielen Rollern rumgeschraubt bzw. gefahren. Also ich hatte einen Speedfight, aber der ist nicht so bequem und das Fahrwerk gibt dir nicht so die Sicherheit bzw. Rückmeldung!

    PS:
    die Teile fahren immer schneller als Angabe, wenn man was dran macht dann sogar das doppelte !!

    MFG
    Speedranger
    Die "Teile" fahren nur schneller als im Schein steht, weil der Tacho Märchen erzählt.
    Roller sind schon eine feine Sache für den Stadtverkehr und für den Sommer, ansonsten hasse ich die Teile.
    Milchzahnrocker

  6. Nach oben    #6

    aus serdem oft im Kleiderschrank deiner Freundin
    277 Beiträge seit 01/2003
    http://www.mbk-motorroller.de/produc...uar_racing.jsp

    taugt der was? sieht ganz schick aus, und für den sommer zum rumcruisen hätt ich gern so einen

  7. Nach oben    #7

    35 Jahre alt
    46 Beiträge seit 08/2004
    ja ist ganz gut bzw einer der besten. die wassergekühlten von mbk/yamaha haben alle den selben motoraufbau. die unterscheiden sich nur im aussehen und den bremsen. ich fahr momentan auch nen mbk mach g Lc..

  8. Nach oben    #8
    Der MBK Nitro ist baugleich mit dem Yamaha Aerox. Und den fahr ich mitlerweile seit 3,5 jahren. Hab ihn behalten, als ich den Autoführerschein hatte und für den Stadtverkehr sind die Dinger im Sommer einfach ungemein praktisch.
    Also ich sprech jetzt mal von meinem Roller. Robust ist das Teilchen eigentlich. Bis auf Kleinigkeiten, die aber meistens mit der Unfähigkeit der Werkstatt zu tun hatten, ist da nicht viel dran gewesen. Der Motor ist einer der am häufigsten in Rollern verbauten von Minarelli, sprich gefertigt in Italien. Ist ein liegender, flüssigkeitsgekühlter 2Taktmotor. Das ganze gibt es auch als Luftgekühlt, aber halt nicht im Aerox oder im Nitro und der Luftgekühlte hat ein Häppchen weniger Leistung. Weil er halt so weit verbreitet ist, kann man das Ding bis zum Umfallen tunen, was halt aber nicht immer so ganz fördernd für die Haltbarkeit ist und meines Erachtens oftmals total übertrieben ist. Das einzige, was ich gemacht habe, ist die ganzen Drosseln ausgebaut, die dafür sorgen, dass der Roller nur 50 fährt und ich brauchte ne Neue Variomatik (fliehkraftautomatik) und da hab ich mir dann halt ein Tuningteil gekauft, weil das billiger war als das Ersatzteil und halt eine etwas höhere Endgeschwindigkeit und ne bessere Beschleunigung bringt. Dadurch fährt die Lutzi auf gerder strecke laut Tacht 85. Also in etwa echte 75-80, weil die wirklich wie schon gesagt nicht wirklich genau gehen. Ich würde es dir, auch wenn es verboten ist, auch empfehlen. Darfst halt nur nicht zu dick mit tuningparts auftragen wie Auspuff ohne ABE oder so, dann merkt mans von außen auch nciht. nur dadurch kann ich ohne Probleme im Stadtverkehr mitschwimmen und werd nicht von jedem Auto überholt. Im Endeffetk ist es Sicherer. Was vielleicht nicht immer so angenehm ist, ist das Fahrwerk von dem Roller. Es ist halt auf Sportlich abgestimmt, heißt, es ist ab und an etwas unbequem, aber dafür kann man dann auch schöne Kurven damit fahren, wenn die Straße gut ist. Bringt schon Spaß. Dazu kommt, dass die Bremsen (Brembo) Die besten sind, die ich an irgendeinem Serienroller bisher gesehen und gefahren bin. super griffig, vorne und hinten Scheibe und sehr gut dosierbar.
    Wenn mal am Roller was dran ist und du es selber machen willst, kommt das nächste Problem: die Mistdinger sind so verdammt verbaut, das heißt du musst die Verkleidung runter und eine Menge fummeln, bis du mal an den Vergaser zum saubermachen kommst oder sonst was.
    Vom verbrauch her schluckt meiner je nach Fahrweise so um die 3,5 l. Wenn er nur 50 fährt liegt das, denke ich so bei 3l. Ist also erträglich.
    Das Helmfach ist groß genug, dass ein Integralhelm ohne Probleme reinpasst. Regenhose und nierengurt, Handschuhe und Nierengurt hab ich Winter auch noch immer reingewurschtelt bekommen. Also kein Problem.
    Ich weiß ja nicht, ob du auch wen mitnehmen willst. Also zum einen macht es nicht mehr so viel Spaß, weil die fahrleistung bei nur 50ccm logischerweise ziemlich in die Knie geht aber zum anderen ist der Rücksitz nicht so wirklich bequem. Aber hat mich nie gestört, saß ja immer vorne.
    Also alles in Allem kann ich den Roller wirklich empfehlen. Hab es nicht bereut, ihn mir mit zarten 15 Jahren zu kaufen und hat mich auch eigentlihc nie wirklich im Stich gelassen. Sieh halt nur zu, dass wenn du dir einen gebrauchten kaufst, dass du keinen nimmst, an dem viel gebastelt und gepfuscht wurde. Mädchenroller wäre bei einem gebrauchten natürlich Ideal.

  9. Nach oben    #9

    35 Jahre alt
    46 Beiträge seit 08/2004
    Zitat Zitat von BobTheBuilder
    Ich würde es dir, auch wenn es verboten ist, auch empfehlen.
    ich würde es nicht empfehlen!
    erstensmal kannst richtig fett sozialstunden(30 stunden oma schrubben) kriegen und wenn de innen unfall verwickelt bist biste am sack. außerdem gefährdest du deinen auto führerschein! ich hab mal von einem gehört der wurde mit fast 18 aufgehalten und weil ein verfahren wegen straftaten im straßenverkehr lief durfte der keine prüfung ablegen. da die deutschen behörden ja bekanntlich nicht die schnellsten sind konnte der sein schein auch erst mit 19 machen. und dann noch sozialstunden... ich würd mir gut überlegen. wenn du nur mobil sein willst würd ich den roller orginal lassen.(man kommt überall an, wenn man sich genung zeit nimmt ) wenn s dir ums rasen geht, kauf dir lieber mit 18 n motorrad und da haste noch schaltung besserer anzug etc..

  10. Nach oben    #10
    Ich rede hier jetzt nicht vom Extremtuning, sondern wenn ich z.B. den Distanzring rausmache oder was. Besonders wenn es ein gebrauchter Roller ist, riskiert man nciht allzuviel. Wars dann halt der Vorbesitzer. Ich für meinen Teil kann eigentlich sagen, dass ich nur das gemacht hab, was der Tüv mir gesagt hat.
    Ich hatte eine Mofadrossel drin und im Tüvpapier stand der Distanzring mit 11mm. Und die 11mm hab ich rausgenommen. Waren dann mofadrossel und 50er Drossel. Und vorher gefragt hab ich auch beim Tüv, ob ich das selber machen darf. Und der Rest ist jetz auch nicht soo tragisch. ich kenn eigentlihc keinen, der den Ring nicht raus hat. Und die Bullen hier lassen bei Erstvergehen eigentlich nur nen Spruch, dass mans halt wieder normal machen soll... Ich finde es wie gesagt sicherer, wenn man schneller als 50 fährt, weil man dann nicht immer überholt wird. Du hast schon recht, dass es eigentlich illegal ist, aber naja. Ich bin mit meinem "tuning" wirklich noch harmlos dabei. Muss jeder selber wissen. Ich zieh dann mal meine Anstiftung zur Straftat zurück.

  11. Nach oben    #11

    43 Jahre alt
    1 Beiträge seit 07/2004
    Kauf Dir ne schöne alte Blechvespa! Sehr kultig und bei Bedarf gut zu tunen ;-)

    Schau z.B. hier: http://www.germanscooterforum.de/ind...howtopic=53279

  12. Nach oben    #12

    40 Jahre alt
    aus Paderborn
    52 Beiträge seit 04/2003
    Zitat Zitat von Speedranger
    Hab 4 Jahre in der Rollerszene verbracht (auch als Profituner) und hab an vielen Rollern rumgeschraubt bzw. gefahren.Speedranger
    hehehehe

    hab mal nen piaggio sfera 50 gefahren geht so... roller halt... aber der ist sicher auch nicht mehr teuer

  13. Nach oben    #13

    aus gemachter weltraumreisender
    1.544 Beiträge seit 06/2004
    kauf dir keinen roller, alle autofahrer hassen dich und die bezahlen steuern für straßen etc, also blockier mit dem plastikbomber nich die straße
    is gesünder für dich

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Infos über SPD - Woher???
    Von Let's make love im Forum Jobs : Bildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2004, 19:02
  2. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 16:18
  3. mein roller is so ultra agressiv
    Von asdf im Forum Fahrzeuge : Tuning
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 09:16
  4. woher nachilfe?
    Von redstar im Forum Jobs : Bildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 11:56

Lesezeichen für 50ccm-Roller: Woher?/Welchen?

Lesezeichen