+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 63

Thema: Ich und die Worte

  1. #1
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002

    Ich und die Worte

    Das Glück fällt mir in den Schoß
    Wann trifft es mich ins Gesicht
    Um mich auf den Boden
    Der Tatsachen zu schmettern?

    Die Liebe blüht in mir auf,
    aber wann lässt sie mich
    zum zereissen spannen?

    Die Eifersucht züngelt
    Aufflammend in mir hoch
    Und verbrennt mich lichterloh.

    Ich stürze zu Boden,
    getreten, geprügelt und verstoßen.
    Nicht geliebt einfach nur am Leben
    Und so liege ich da..

  2. Nach oben    #2

    aus Macht der Gewohnheit ein Trampeltier
    439 Beiträge seit 03/2005
    respekt sturdy! echt schön!

  3. Nach oben    #3

    30 Jahre alt
    aus meinem adventskalender kommt nur noch schokolade
    379 Beiträge seit 05/2005
    schön?

    sowas macht einen doch depri

  4. Nach oben    #4
    vip:oxy
    aus sua 4002 guA ties iebaD niarb:gib 3m
    1.496 Beiträge seit 08/2004
    Sturdy
    Sturdy = Pr0 Rhymer

  5. Nach oben    #5

    aus Macht der Gewohnheit ein Trampeltier
    439 Beiträge seit 03/2005
    Zitat Zitat von frischesGras
    schön?

    sowas macht einen doch depri
    in dem fall depri aber doch schön!

  6. Nach oben    #6
    Leck0r
    oxy:gast
    Das is echt toll, aber mir im Moment etwas zu pessimistisch.

    Trotzdem: Daumen hoch!

  7. Nach oben    #7
    LuckyLuke
    oxy:gast
    Zitat Zitat von Leck0r
    Das is echt toll, aber mir im Moment etwas zu pessimistisch.

    Trotzdem: Daumen hoch!
    leck0r kann ernsthaft posten ?

  8. Nach oben    #8
    vip:oxy
    aus sua 4002 guA ties iebaD niarb:gib 3m
    1.496 Beiträge seit 08/2004
    Zitat Zitat von LuckyLuke
    leck0r kann ernsthaft posten ?
    Das schockt mich auch gerade gewaltig

  9. Nach oben    #9
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    ach eigentlich ist es gar nicht so depri, aber zum gefühlsmäßigen abschließen ist es irgendwie super, weiß auch nicht.

  10. Nach oben    #10
    addicted
    oxy:gast
    Zitat Zitat von LuckyLuke
    leck0r kann ernsthaft posten ?
    dass ich das noch erleben darf ...

    ansonsten: sturdy wooooow willst du mich vielleicht heiraten oder so?!


  11. Nach oben    #11
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Ich ziehe mich zurück in die Nacht
    Um mich wird es dunkel.
    Die feinen Sprossen meiner Gefühle
    Lass ich alleine zurück.

    Man sagt im Sommer wären sie erblüht,
    aber so weit sollte es nie kommen.
    Der letzte kalte Hauch meines Winters
    Flüsterte das Todesurteil
    erstickte jeden Keim.

    Blicke ich zurück erstrahlen meine Augen
    Blicke ich voraus sind sie die Spiegel meines Ichs
    Ich kann bis in die tiefen deiner Seele sehen
    Und gebracht hat es nichts.

    Ich habe gedacht ich bringe Veränderung
    Gebracht habe ich Leid und Schmerz.
    Schmerz nagt an mir während du nicht da bist.
    Leid spüre ich während du nicht da bist.

    Ich lege mich hin nur um zu liegen.
    Ich atme nur um Luft zu bekommen.
    Ich lasse es bleiben nur um frei zu sein.

  12. Nach oben    #12

    34 Jahre alt
    aus Aachen-Süd
    45 Beiträge seit 06/2004

  13. Nach oben    #13
    addicted
    oxy:gast
    wow alter noch besser als das erste. du haust mich um, sturdy!

  14. Nach oben    #14

    32 Jahre alt
    aus gesprochen...verwirrt?? joah...könnte zutreffen...
    53 Beiträge seit 06/2005
    repekt sturdy! Du hastes ja drauf!!

  15. Nach oben    #15
    melody
    oxy:gast
    krass! <-- dabei belass ichs mal!

  16. Nach oben    #16
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002

    Ein paar blöde Gedanken

    Neulich hab ich sie gesehen,
    Meine Chance direkt an mir vorbei
    Einmal die hand gereckt
    Einmal meinen Fuß gestreckt
    Schon wär sie vor mir auf die knie gefalln

    Eine Chance direkt vor meinen Füßen
    und trotzdem steige ich drüber.
    Es muss auch anders gehen sag ich mir
    wieso einfach, wenn es auch schwer geht
    Sagt man mir.

    Daraus lerne ich?

    Ich lerne, dass ich normalerweise nicht lerne
    Schlag mir auf die Finger und ich fass es wieder an
    Nur nicht meine Chance die zieht vorüber.
    Vielleicht kommt sie ja zu dir?
    Vielleicht kommt sie zu jemand der sie hält.
    Aber vielleicht wartet sie auch auf mich.

  17. Nach oben    #17
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Rennen rennen durch Nacht und Wind
    Geschwind verfolgt vom Leben.
    Da eil ich am Leben vorbei
    Direkt ins Licht.
    Wärmende Strahlen die mich fangen
    Bin ich am Leben bin ich gegangen?
    Werd ich jemals wieder kommen?
    Da wach ich auf bin noch ganz benommen.
    Wars ein Traum oder Realität?
    Hör auf meine innere Uhr
    und es scheint recht spät.
    Einfach liegen bleiben und nichts denken
    Meine kostbare zeit gedankenlos verschenken.
    Zum Ziel das Ende der Melancholie
    Einfach feststellen sterben werd ich nie.
    Und doch muss ich gehen..

  18. Nach oben    #18

    32 Jahre alt
    aus gesprochen...verwirrt?? joah...könnte zutreffen...
    53 Beiträge seit 06/2005
    hach sturdy...wenn ich dir jetzt nur karma schenken könnt... sind echt super schön...besonders des erste gefällt mir sehr gut...

  19. Nach oben    #19
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Ein Anruf und eine Nachricht,
    sie trifft mich mitten ins herz.
    Alles andere wird dunkel.

    Meine Veränderung beginnt,
    wo sie enden wird weiß ich nicht
    Gefühle werden verletzt und es tut gut.

    Im dunklen Zimmer sitzen und warten.
    Auf schöneres Wetter aufs Ende des Lebens.
    Da sein um zu verletzen.

    Oder einfach nur ausgelaugt
    Blätter mit leeren Worten fühlen
    Und sich scheiße fühlen

  20. Nach oben    #20

    30 Jahre alt
    aus Erpelsburg, denn ich bin der Schrecken, der die Nacht durchflattert, ich bin das Kaugummi, dass am Schuh des Verbrechens kleb
    1.114 Beiträge seit 06/2005
    was mir gefällt ist, dass die texte nicht so oberflächlich sind, sondern wirklich tiefsinnig

    *daumen hoch*

  21. Nach oben    #21
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Wütend renn ich hinaus,
    in die weite Welt.
    Nichts kann sie schmälern.
    Meine Gier nach Blut.
    Mein Blut, sein Blut.

    Die Wut ist da, aber die Kraft geht aus.
    Kein wildes herumeilen mehr.
    Kein Netz das den Aufprall abfängt.
    Kein sehen in die Zukunft.

    Frustriert die Adern aufritzen,
    damit das Blut fließt.
    Ritzen, beißen und kratzen.
    Dem Schmerz freien lauf lassen.

    Narben die meine Geschichte erzählen.
    Narben die meine Wut lindern
    und mich klar sehen lassen.
    In ein Leben ohne Zukunft.

  22. Nach oben    #22
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Immer dreh ich mich im Kreis,
    nie komm ich zum Stillstand.
    Kein Plan der mir den Weg zeigt.

    Weinend versuchen den Anschluss zu finden,
    den anderen auf ihrem weg nachlaufen.
    Verstossen werden und vom weg gewiesen.

    Nun lieg ich da schaut mich an.
    Was hab ich aus mir gemacht?
    Was wird aus mir werden?

    Ohne Ziel treibe ich dahin.
    Vom Winde verweht.
    Vom Wasser getragen.

    Hilflos rudernd warte ich,
    auf bessere Zeiten
    selbst, wenn erst mein Tod
    sie mit sich bringt..

  23. Nach oben    #23
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Ich bin gefangen in den eigenen Gefühlen,
    kann nicht weg nicht raus eingekerkert.
    Kann nicht frei fliegen wie ein Vogel,
    werde erdrückt von mir.
    Keine Berührung in der Not,
    nur Gefühle so stark..

    Zwei verwandte Seelen werden vereint,
    und doch gefangen in ihren Gefühlen.
    Unvollkommenheit an der Tagesordnung,
    aber liebe auf dem Programm.
    Kein Ausweg in Sicht,
    dann einfach mittenrein gestürzt.

  24. Nach oben    #24
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Der Sturm der Zeit bricht über mir zusammen
    Nichts kann ich dagegen machen.
    Stündlich sehen wie ich älter werde.

    Die Jahreszeiten kommen und gehen,
    man kann sie nicht aufhalten.
    Leben wird geboren, leben wird genommen.
    Ein Zyklus unaufhaltsam und zerstörerisch.

    Ich schließe meine Augen und bete dafür zu vergessen,
    vergessen wie die Gewalt der Natur gnadenlos zu schlägt,
    vergessen wie Menschheit gnadenlos zurückschlägt.

    Alles beten bringt nichts,
    alles bitten ist die Mühe nicht wert
    das Gift der Zivilisation ist bereits an seinem Ziel angelangt.

  25. Nach oben    #25
    addicted
    oxy:gast
    Zitat Zitat von Stardust
    Der Sturm der Zeit bricht über mir zusammen
    Nichts kann ich dagegen machen.
    Stündlich sehen wie ich älter werde.

    Die Jahreszeiten kommen und gehen,
    man kann sie nicht aufhalten.
    Leben wird geboren, leben wird genommen.
    Ein Zyklus unaufhaltsam und zerstörerisch.

    Ich schließe meine Augen und bete dafür zu vergessen,
    vergessen wie die Gewalt der Natur gnadenlos zu schlägt,
    vergessen wie Menschheit gnadenlos zurückschlägt.

    Alles beten bringt nichts,
    alles bitten ist die Mühe nicht wert
    das Gift der Zivilisation ist bereits an seinem Ziel angelangt.
    wow. ich kenne wirklich nur EIN EINZIGES gedicht, dass mir besser gefällt. sturdy du hast echt talent deine gefühle zum ausdruck zu bringen!

  26. Nach oben    #26
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Ich hoffe das Gedicht das besser ist stammt auch von mir

  27. Nach oben    #27
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Einen Augenaufschlag und die Sonne lacht,
    ein glückliches Leben wie aus einem Film.
    Die Sonne strahlt einen an und man strahlt zurück.

    Ein Lächeln das erwidert wird
    Einfach glücklich sein.
    Sein Leben genießen
    Aus den vollen schöpfen.

    Ein gutes Buch und darüber lachen können
    Zu zweit einfach ein Stück Glück greifen.
    Jemand dienen und bedient werden.

    All das was man empfängt zurückgeben
    Und wieder einschlafen.

    Das ist mein perfekter Tag

  28. Nach oben    #28
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Ich liege neben dir,
    alles heimlich.
    Meine Gefühle unterdrückt.
    Möchte dich berühren.

    Kann es nicht wagen,
    es nicht riskiern.
    Alles würde sich ändern.

    Mein Leben dreht sich
    Du bist mein Mittelpunkt.
    Stell mich dir zur Wahl
    Hoffe das du mich wählst

  29. Nach oben    #29

    aus Macht der Gewohnheit ein Trampeltier
    439 Beiträge seit 03/2005
    omg, wie schööööööööööönnnn!

  30. Nach oben    #30
    vip:oxy
    30 Jahre alt
    aus gefuchst
    2.552 Beiträge seit 12/2003
    Zitat Zitat von Stardust
    Ich liege neben dir,
    alles heimlich.
    Meine Gefühle unterdrückt.
    Möchte dich berühren.

    Kann es nicht wagen,
    es nicht riskiern.
    Alles würde sich ändern.

    Mein Leben dreht sich
    Du bist mein Mittelpunkt.
    Stell mich dir zur Wahl
    Hoffe das du mich wählst

    wundervoll

  31. Nach oben    #31
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Ich stehe in der Kälte
    Mein Körper friert
    Meine Seele glüht
    Mein Kopf raucht
    Nur bei den Gedanken an DICH.

    Ich schaue auf zum grauen Himmel
    Für mich bricht er auf
    Wunderbar warme Sonnenstrahlen
    Fallen auf mein Gesicht..

    Nur der Gedanke an dich
    Versetzt Berge
    Überwindet Täler
    Spielend, fliegend, schnell

    Lass mich aus meinen
    Gedanken auftauchen
    Und in deinen Armen wieder einschlafen

  32. Nach oben    #32

    aus Macht der Gewohnheit ein Trampeltier
    439 Beiträge seit 03/2005
    einfach nur himmlisch!

  33. Nach oben    #33
    vip:oxy
    37 Jahre alt
    aus senfassade brökelt; man wird nicht jünger
    682 Beiträge seit 10/2002
    Ich blicke hinter mich was hab ich getan?
    Mein Leben steht mir ins Gesicht geschrieben
    Tiefe Falten, Furchen und mehr
    Was hat mich zu dieser Tat getrieben?

    Ich schaue nach vorne mein Blick wirkt leer,
    ein stummer Schrei keine anderer Laut mehr
    Gedanken melden sich verdammt lang ist her
    und doch hat er’s getan dafür hass ich ihn so sehr

    Ein Blick ein Schlag
    Sprach mehr als tausend Worte.
    Ich war hier und wollte weg.
    Aber keiner hats gesehen.

    Nur einmal aufbegehren
    Einmal den Spieß umdrehen
    Das hab ich getan
    Einer musste gehen.

    Ich kann endlich leben..

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen für Ich und die Worte

Lesezeichen