+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 33 von 33

Thema: StudiVZ

  1. #1

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005

    StudiVZ

    Da anscheinend auch hier einige Leute immernoch beim größte[n] und am schnellsten wachsende[n] Studenten-Netzwerk Europas angemeldet sind und sich vor Freude in die Hose machen, weil es nach einer weiteren Wartungspause wieder online ist, sei nur noch einmal darauf hingewiesen was genau alles falsch laufen kann, wenn sie mehrere Millionen EUR Risikokapital mit Inkompetenz und Realitätsverweigerung paaren:

    Welt.de: Wie Deutschlands heißestes Start-Up vor die Wand fährt
    Spiegel Online: Sex-Stalker im Studentennetz
    Heise.de: Wartungspause und Hackerkindergarten
    AStA FU warnt vor StudiVZ-Nutzung

    Kurz: Dort abmelden ist am klügsten, wer das gruscheln nicht lassen kann dem bietet Facebook eine etablierte Alternative.

  2. Nach oben    #2

    38 Jahre alt
    272 Beiträge seit 04/2002
    alter hut. wer dort wirklich relevante daten eingibt, ist sowieso ein tuppes.

  3. Nach oben    #3

  4. Nach oben    #4

    38 Jahre alt
    aus der Pistole geschossen
    534 Beiträge seit 06/2001
    Sollte das StudiVZ nicht gar vom Facebook-Betreiber übernommen werden?

  5. Nach oben    #5
    vip:oxy Avatar von Overkill
    aus over:kill wird killy der scape:goat
    6.727 Beiträge seit 12/2001
    Danke
    2
    Oh. Mein. Gott. Meine Adresse befindet sich bereits öffentlich zugänglich im Netz. Da ist StudiVZ ein Pappenstiel gegen.

  6. Nach oben    #6

    38 Jahre alt
    aus der Hansestadt Lübeck
    633 Beiträge seit 10/2003
    Zitat Zitat von lightsout
    Da anscheinend auch hier einige Leute immernoch beim größte[n] und am schnellsten wachsende[n] Studenten-Netzwerk Europas angemeldet sind und sich vor Freude in die Hose machen, weil es nach einer weiteren Wartungspause wieder online ist, sei nur noch einmal darauf hingewiesen was genau alles falsch laufen kann, wenn sie mehrere Millionen EUR Risikokapital mit Inkompetenz und Realitätsverweigerung paaren:

    Welt.de: Wie Deutschlands heißestes Start-Up vor die Wand fährt
    Spiegel Online: Sex-Stalker im Studentennetz
    Heise.de: Wartungspause und Hackerkindergarten
    AStA FU warnt vor StudiVZ-Nutzung

    Kurz: Dort abmelden ist am klügsten, wer das gruscheln nicht lassen kann dem bietet Facebook eine etablierte Alternative.

    Mach dir ma nicht ins Hemd. Und das mit den Sex-Stalkern ist jawohl absolut harmlos, einfach nur übertrieben feministisch sich übers "gruscheln" aufzuregen. Vor allem ist ja jeder selbst verantwortlich für die Bilder, die er ins Netz stellt.

  7. Nach oben    #7
    vip:oxy
    40 Jahre alt
    aus ziehn, ausziehn, ausziehn, ausziehn!!!
    1.984 Beiträge seit 11/2002
    Wenn man deine Abneigungen gegen diverse Nutzer des Oxys in Betracht zieht, kann man wohl davon ausgehen, dass es dir weniger um den Schutz der Oxys geht, sondern eher darum, dass du den Gründer dieses Teils verachtest und erschüttert über die Internetadresse bist, die er reserviert hatte .
    Aber danke für den Hinweis

  8. Nach oben    #8

    aus Ulfkirstistan
    556 Beiträge seit 12/2005
    Meinetwegen können die allesamt an meiner Tür klingeln und mich in Natura bevoyeuren... ne mal im ernst. Wer beim StudiVZ jammert, der kann eigentlich gleich das Land verlassen. Ich will nicht wissen, wer alles irgendwelche Daten von dir hat.

  9. Nach oben    #9

    38 Jahre alt
    aus !! Schluss jetzt!! Dea:mon hats verboten!
    390 Beiträge seit 02/2005
    musst nur mal kucken wie viele leute ihren realen namen auch in der email-adresse haben, außerdem schließe ich mich riemo an, sollen doch alle her kommen, außerdem bin ich davon überzeugt dass jeder der es tatsächlich will mich sowieso findet....just relax...

  10. Nach oben    #10
    Aber Leute, es steckt JAMBA dahinter! Omg, das kann nicht gut sein... Wollte mich eh löschen...

  11. Nach oben    #11

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005
    ErikSchrody, genau, ich hab da ziemlich viel von wenn sich jemand dort abmeldet.

    Mach dir ma nicht ins Hemd. Und das mit den Sex-Stalkern ist jawohl absolut harmlos, einfach nur übertrieben feministisch sich übers "gruscheln" aufzuregen. Vor allem ist ja jeder selbst verantwortlich für die Bilder, die er ins Netz stellt.
    1. Ob du das harmlos findest oder nicht, interessiert weder die Justiz noch die Betroffenen. Dass diese sich über die Auszeichnung durch 700 gruschelgeile Studenten nicht nur freuen, belegen die beiden Mädchen, die sich nach dem Übergriff von der Plattform abmeldeten.
    2. Die Bilder, die dort bewertet wurden, waren teilweise privat. Da sich aber im StudiVZ die technische Inkompetenz der Betreiber mit dem post-pubertären studentischen Pack vereint, trotzdem für jeden einsehbar.
    3. Vielleicht bist du abgeklärt genug, um zu wissen, dass Daten im Netz niemals sicher sind, der/die DurchschnittsstudentIn hat ein Recht darauf, dass als privat markierte Daten für Dritte nicht einsehbar sind und erst Recht nicht als Wichsvorlage dienen.

    Dazu auch: http://www.blogbar.de/archiv/2006/11...r-datenschutz/

  12. Nach oben    #12
    vip:oxy Avatar von Overkill
    aus over:kill wird killy der scape:goat
    6.727 Beiträge seit 12/2001
    Danke
    2
    Zitat Zitat von lightsout
    mit dem post-pubertären studentischen Pack
    That made my day, thank you!

    'errrrdammt, mich hat grad ein weibliches Geschöpf gegruschelt

  13. Nach oben    #13
    vip:oxy
    aus der Gegend von Barstow, am Rande der Wüste...
    2.856 Beiträge seit 10/2001
    Zitat Zitat von Overkill
    'errrrdammt, mich hat grad ein weibliches Geschöpf gegruschelt
    Bist du denn nicht in der "wer mich gruschelt will mich bumsen"-Gruppe?

    Dann hört das ganz schnell auf

  14. Nach oben    #14

    aus Ulfkirstistan
    556 Beiträge seit 12/2005
    Leute könnt ihr mal alle mitmachen und wie die wilden rumhupen, wenn mal wieder Stau wegen einer der zum Jahresende zahlreich aufkommenden Baustellen meine Zeit verschwendet? Schlimm genug, dass man 8 Stunden am Tag arbeiten muss, da werd ich mir doch nicht wegen budgetgeilen Städten meine restliche Freizeit stibitzen lassen.

  15. Nach oben    #15

    38 Jahre alt
    aus serdem ist jedes Da-Sein immer Mit-Sein
    828 Beiträge seit 10/2001
    Nach gründlicher Lektüre und einer Weile des Nachsinnens kann ich mich lightsout (leider) nur anschließen.

  16. Nach oben    #16
    vip:oxy
    40 Jahre alt
    aus ziehn, ausziehn, ausziehn, ausziehn!!!
    1.984 Beiträge seit 11/2002
    Zitat Zitat von lightsout
    ErikSchrody, genau, ich hab da ziemlich viel von wenn sich jemand dort abmeldet.

    Du hast auch nichts davon Leute hier zu animieren jungleworld oder etwas in der Art zu lesen .

  17. Nach oben    #17

    38 Jahre alt
    aus sergewöhnlich sexy
    390 Beiträge seit 08/2003



    verdammt,

    ich werde tagtäglich von der nkl angerufen ohne das ich denen meine nummer gegeben hab, was interessieren mich 15bits, die bei bedarf einfach ausblende? wenn mich irgendwelche fremden mädels gruschteln, ziehe ich auch nicht vors gericht (wäre ne überlegung mehr, will nicht wissen wieviele fette quallen auf mein userpic rubbeln... )

    aber panikmache und rechtsverdrehung, wir sinds ja gewohnt light...

  18. Nach oben    #18

    43 Jahre alt
    aus serordentlich begabt darin anderen zu zeigen wie Scheisse sie sind..
    288 Beiträge seit 01/2002
    Zitat Zitat von lightsout
    Da anscheinend auch hier einige Leute immernoch beim größte[n] und am schnellsten wachsende[n] Studenten-Netzwerk Europas angemeldet sind und sich vor Freude in die Hose machen, weil es nach einer weiteren Wartungspause wieder online ist, sei nur noch einmal darauf hingewiesen was genau alles falsch laufen kann, wenn sie mehrere Millionen EUR Risikokapital mit Inkompetenz und Realitätsverweigerung paaren:

    Welt.de: Wie Deutschlands heißestes Start-Up vor die Wand fährt
    Spiegel Online: Sex-Stalker im Studentennetz
    Heise.de: Wartungspause und Hackerkindergarten
    AStA FU warnt vor StudiVZ-Nutzung

    Kurz: Dort abmelden ist am klügsten, wer das gruscheln nicht lassen kann dem bietet Facebook eine etablierte Alternative.
    Ich wollte ja schon immer von irgendnem Dödel der sich Gedanken über Datenmißbrauch im Netz macht wissen, was für mich am klügsten oder besser für mich ist...
    Das Studivz is genau so ne Plattform wie jede andere auch, vielleicht mit ein paar Lücken, vielleicht mit einem fehlendem Moralfaq, aber das ist wohl bei jedem Programm in der Startup-Phase so, man ist dort nicht gezwungen Daten preiszugeben, weder den Namen (Ich bin wohl einer der wenigen die einen Nick benutzen) noch Adressen...

    Nur weil du dir zum scheissen die Handschuhe anziehst brauchst du hier nicht dagegen hetzen.
    Ich hab mal den Fehler gemacht mich bei MSN anzumelden und hab seitdem ein Problem mit Spam das ich vorher nicht hatte... würd mich mal interessieren ob du bei Icq oder bei web.de oder wo auch immer auch rumflennst das deine Daten mißbraucht werden...
    Einfach lächerlich!
    Wenn dich sowas stört, dann schaltest du jetzt besser mal das Lightsout und gehst was analog spielen, z.B. Fang den Hut in der Kindertagesstätte, aber nicht den Kindern deinen Namen sagen, die schicken dir sonst Geburtstagseinladungsspam mit Kakao und Kuchen und so

  19. Nach oben    #19

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005
    Zitat Zitat von Lost Soul
    man ist dort nicht gezwungen Daten preiszugeben, weder den Namen (Ich bin wohl einer der wenigen die einen Nick benutzen) noch Adressen...
    Dieses Zentrale Argument von dir ist leider falsch. §8 der AGB des studivz ist da sehr aufschlussreich:
    Zitat Zitat von StudiVZ
    (1) Für den Inhalt seiner Anmeldung und damit für die Informationen, die er über sich bereitstellt, ist der Nutzer allein verantwortlich. Der Nutzer versichert, dass die bei studivz angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen und den Nutzer persönlich beschreiben. Des weiteren versichert der Nutzer, dass er mit der Nutzung von studivz keine geschäftlichen Absichten verbindet und die ihm anvertrauten Daten Dritter nicht zu kommerziellen Zwecken, einschließlich Werbezwecken verwendet.
    User die Nicks verwenden können und werden von den Moderatoren dort ausfindig gemacht und gesperrt.

  20. Nach oben    #20

    43 Jahre alt
    aus serordentlich begabt darin anderen zu zeigen wie Scheisse sie sind..
    288 Beiträge seit 01/2002
    Hm, dann weiß ich nicht warum ich ein nettes Gespräch mit einem Moderator hatte der mir sagte das ich keinen Nick benutzen darf, aber nach einem klärenden Gespräch diesen immer noch nutze, und das seit ich dort angemeldet bin ( 5 Monate?)

    Aber das is fein das du so genau bescheid weißt und trotzdem offensichtlich keine Ahnung hast.
    Dein falscher Dogmatismus macht deine Argumentation nicht unbedingt richtiger und obendrein lächerlicher

  21. Nach oben    #21

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005
    Zitat Zitat von Lost Soul
    Hm, dann weiß ich nicht warum ich ein nettes Gespräch mit einem Moderator hatte der mir sagte das ich keinen Nick benutzen darf, aber nach einem klärenden Gespräch diesen immer noch nutze, und das seit ich dort angemeldet bin ( 5 Monate?)
    Was soll denn das klärende Gespräch ergeben haben? Dass ein Moderator sich nicht an die formellen Richtlinien hält, negiert diese doch nicht. Beim nächsten Mal wirst du halt gesperrt oder gebeten deinen Namen zu ändern, dafür könnte ich dir x Beispiele nennen. Lächerlich ist vor allem die Naivität mit der du deine Erfahrungen zur Norm verklärst, selbst wenn sie den formalen Richtlinien widersprechen.

  22. Nach oben    #22

    43 Jahre alt
    aus serordentlich begabt darin anderen zu zeigen wie Scheisse sie sind..
    288 Beiträge seit 01/2002
    Naja, wenn du hier schon mit Paragraphen rumscheisst, kannst du dich ja mal über "Duldung" informieren und den rechtlichen konsequenzen derselben...

    Die Mods wissen das ich diesen Nick benutze, es wurde laut des Mods mit dem ich gesprochen habe in der Gruppe diskutiert und akzeptiert, ich bezweifle stark das nach 4 Monaten da noch was kommt...

    Nenn mir doch mal x Beispiele, ich bin eines wo das nicht zutrifft, jetzt kommst du...

    Ich verkläre meinen Fall nicht zur Norm und AGB's lassen sich auslegen und diskutieren, im Gegensatz zu Gesetzen, ich musste mich natürlich auch dagegen wehren, aber wer nicht aufsteht hat schon verloren und genau so schätze ich dich ein:

    Dir hat jemand an die Karre gepisst, du kannst dich nicht wehren und jetzt machst du hintenrum die Leute und das Blog schlecht, nur weil du nicht verlieren kannst aber leider auch nichts auf dem Kasten hast.
    Das ist meine Definition von Lächerlich =)

    Aber du kannst dich ja bei Quick anmelden oder irgend nem anderen Blog, vielleicht mögen dich da mehr Leute

  23. Nach oben    #23

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005
    StudiVZ ist also ein Blog? Aha...

  24. Nach oben    #24

    43 Jahre alt
    aus serordentlich begabt darin anderen zu zeigen wie Scheisse sie sind..
    288 Beiträge seit 01/2002
    Unter anderem, meld dich doch mal an und kuck wo mer da überall draufklicken kann =)
    Gehst du noch auf die anderen Sachen ein oder fehlt dir schon die Puste ? ^^

  25. Nach oben    #25

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005
    Okay.
    Wieso sollten sich AGBs mehr auslegen lassen als Gesetze?
    Die Paragraphen in den AGBs sind rechtskräftig.

    Was ein Blog ist kann man u.a. bei wikipedia nachlesen. Das StudiVZ selbst bezeichnet sich als Studierenden Netzwerk[1].

    Dieses wahnhafte Erkennen von persönlichen Motiven (Trifft das auf die Redakteure bei der Welt und SpON etwa auch zu?) liegt unter dem Niveau der Kritik.

    [1] http://www.studivz.net/presse/news/s...aktenblatt.pdf

  26. Nach oben    #26

    43 Jahre alt
    aus serordentlich begabt darin anderen zu zeigen wie Scheisse sie sind..
    288 Beiträge seit 01/2002
    Ich rede nicht von Auslegung, sondern von persönlicher Agb' Anpassung:
    Wenn eine Firma Agb's hat, lassen diese sich aufgrund von Vertragsänderungen individuell anpassen, man muss sich eben nur drum bemühen...
    Und Duldung impliziert das akzeptieren von Agb Abweichung oder Rechtsabtretung woraus diese auch Rechtskräftig werden, besorg dir einfach mal ein BgB da steht das ganz dolle drin !

    Naja, wegen dem Niveau, ich wollte das Kind einfach mal beim Namen nennen. Du forderst hier Leute auf ihren Account zu löschen obwohl die Leute die drin sind ihre Spass haben, so wie ich, und die keinen Spass haben, gehen von selber, da brauchts keinen enttäuschten Nerd der den Erfolg neidet...

  27. Nach oben    #27

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005
    Das ist echt sinnfrei, wenn du auf jeden Beitrag den ich schreibe nur antwortest, dass dir ein Moderator gesagt hat, dass das in Ordnung geht.

    Jeder kann in den AGBs des StudiVZs nachlesen zu was sie sich verpflichten. Ob deine Absprache mit einem einzelnen Moderator überhaupt rechtskräftig ist, kann ich nicht beurteilen.

    Wie wäre es, wenn du mir mal diesen ominösen Duldungs Paragraphen zeigst, dann ließe sich darüber auch diskutieren.

  28. Nach oben    #28

    43 Jahre alt
    aus serordentlich begabt darin anderen zu zeigen wie Scheisse sie sind..
    288 Beiträge seit 01/2002
    Wie wärs du informierst dich selber ?
    Sonst könnte ich dir ja locker was vom Pferd erzählen =)

    Ich bin der beste Beweis das Nicks im Stvz geduldet werden, wenn man sich drum kümmert, während du mir immer noch x- Beispiele schuldig bist, das muß wohl reichen...

  29. Nach oben    #29

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005
    Also ich habe im BGB nichts finden können, deshalb frage ich.
    Wenn du der Beweis bist, dass im StudiVZ Nicks akzeptiert werden, bin ich der Beweis, dass die StVO in Deutschland nicht rechtskräftig ist.

    Die Vehemenz mit der du die offensichtliche Unzulänglichkeit deiner Argumente bestreitest, spricht für deinen Ehrgeiz, aber, wie schon die wahnhafte Unterstellung von persönlichen Motiven, gegen deine Urteilsfähigkeit.

  30. Nach oben    #30

    43 Jahre alt
    aus serordentlich begabt darin anderen zu zeigen wie Scheisse sie sind..
    288 Beiträge seit 01/2002
    Zitat Zitat von lightsout
    Also ich habe im BGB nichts finden können, deshalb frage ich.
    Wenn du der Beweis bist, dass im StudiVZ Nicks akzeptiert werden, bin ich der Beweis, dass die StVO in Deutschland nicht rechtskräftig ist.

    Die Vehemenz mit der du die offensichtliche Unzulänglichkeit deiner Argumente bestreitest, spricht für deinen Ehrgeiz, aber, wie schon die wahnhafte Unterstellung von persönlichen Motiven, gegen deine Urteilsfähigkeit.
    Dann kennst du dich offensichtlich nicht besonders gut aus und das negiert erstmal dein ganzes Rechtsgelaber, sehr intelligent =)
    Vielleicht bemühe ich mich extra für dich wirklich noch um den Paragraphen ^^

    Schönes Beispiel mit der StVo, tut hier nur leider nix zur Sache, es geht um die AgB's, die nette Art der Stvz Admins mir meinen Nick zu lassen und ums Studivz an sich.

    Die Vehemenz mit der du absolut sinnlose Argumente ins Feld bringst um einen Standpunkt zu verteidigen den du nicht hast, spricht für die Sinnlosigkeit dieses Unterfangens und gegen Intelligenz.

  31. Nach oben    #31

    55 Jahre alt
    aus دار الكفر
    1.274 Beiträge seit 09/2005
    Argument? Wenn ich mich so wenig auskenne, beleg es, am besten mit den Auszügungen aus dem BGB, um die ich dich gebeten habe.

    Wir können das ganze auch abkürzen (die Diskussion über die genauen Rechtsgrundlagen dürfte für die meisten Forenteilnehmer uninteressant sein), indem du folgende Frage beantwortest: Können dich die StudiVZ Betreiber dazu verpflichten deinen richtigen Namen anzugeben?

  32. Nach oben    #32

    38 Jahre alt
    aus sergewöhnlich sexy
    390 Beiträge seit 08/2003
    verstehe euer problem ehrlich gesagt nicht, ebenso das problem der mädels.

    ich weiss nicht ob man sich im studivz mit richtigem namen anmelden muss oder nicht, ist mir auch egal.
    bei banken jedenfalls darf ich keine nicknames verwenden (nein nichtmal beim arbeitgeber oder versicherungen), wieso sollte es dann achso böse sein, das ganze auch online zu fordern (wie gesagt weiss nicht ob man seinen echten namen angeben muss).
    Richtiger Name oder nicht, ist letztendlich jedem selbst überlassen, wenn ich mich horst schneider nenne, muss das nicht mein name sein, kann es aber, wer will das wissen? Das man nirgendwo vor angriffen auf seine daten sicher ist, ist auch klar. (aber versicherungen können genauso gehackt werden :O )

    Von daher stände nur das problem sexueller belästigung, die aber in jeder online (und auch offline) community anzutreffen ist. online lässt sich das ganze sogar umgehen (ich brauch kein oben ohne pic als userbild), von daher selbst schuld.

  33. Nach oben    #33

    43 Jahre alt
    aus serordentlich begabt darin anderen zu zeigen wie Scheisse sie sind..
    288 Beiträge seit 01/2002
    Um es Abzukürzen, könnten sie =)
    Aber nachdem ich Ihnen dargestellt habe das mein realer Name für mich unter den Datenschutz fällt, wurde mir gestattet meinen Nick zu behalten.
    Von daher ist das ganze Geflenne um Datenschutz für die Katz, vor allem da jeder der möchte genauso verfahren kann wie ich, da bleibt mir noch dem 2tposter Recht zu geben:
    Wer dort persönliche Daten die er nicht preisgeben will preisgibt ist wohl ein "Tuppes"

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für StudiVZ

Lesezeichen