+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 70

Thema: Beziehung nach 4 Jahren kurz vor dem Aus

  1. #1

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004

    Beziehung nach 4 Jahren kurz vor dem Aus

    Hi zusammen,

    ich bin auch eher einer dieser "stillen Beobachter" bisher gewesen und habe mir oft manchen Rat allein durch Lesen anderer Beiträge holen können. Nun hab ich selbst ein Problem und weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich damit hier richtig bin...aber ich erzähl einfach mal ein bisschen was...

    Ich bin 21 und seit 4 Jahren (bisher) glücklich mit meiner Freundin, auch 21, zusammen. 4 Jahre finde ich persönlich eine recht lange Zeit (48 Monate) wenn man mal so drüber nachdenkt...naja, wie auch immer. Auf jeden Fall lief eigentlich bisher alles nicht nur problemlos, sondern quasi super. Alle Probleme wurden gemeistert, alle Hürden überwunden, wir sind....waren für einander da, konnten uns alles erzählen. Wir wissen alles über uns und so weiter und was halt alles zu einer (eigentlich perfekten) Beziehung gehört. Klar, nichts ist perfekt...aber halt so perfekt wie irgendwas sein kann, kurzum: Es gab bisher nichts was unsere Beziehung gefährden könnte. Wir beiden sagten noch bis vor kurzem, dass wir uns nie vorstellen könnten, ohne den anderen je wieder auszukommen. Und das, finde ich, ist mit 21 und einer 4-jährigen Beziehung schon etwas recht ernstes, recht festes...eher als zwei 14-jährige die sich 3 Monate kennen.

    Fakt ist auf alle Fälle, dass meine Freundin vor 2 Tagen auf einmal ankam und sagte, dass sie keine Zukunft in unserer Beziehung sähe...dass sie sich nicht mehr ihrer Gefühle sicher wäre und nicht mehr wüsste, ob sie mich noch liebt
    Dies kam so überraschend...so unerwartet...dass ich immer noch fertig bin. Seither haben wir uns 2-3 mal getroffen, wir waren essen und haben viel darüber geredet...aber sie könnte sich eher eine gute Freundschaft darunter vorstellen. Auf jeden Fall sagt sie, sie wäre sich nicht sicher...sie weiß es selbst nicht genau. Vor allem gibt es (Männer brauchen ja immer einen festen Grund) aus ihrer Sicht keinen Grund, warum das so ist...warum sich ihre Gefühle für mich geändert hätten. Dies glaube ich ihr auch, ich glaube z.B. auch nicht, dass sie nen anderen hat...soweit kann ich ihr vertrauen. Ich konnte ihr bisher immer vertrauen...

    Ich hoffe, dieser Text klingt nicht zu trocken formuliert, ich bin einfach nur total fertig, traurig und hoffe, dass diese Beziehung noch zu retten ist! Ich will sie nicht verlieren...ich kann mir ein Leben ohne sie einfach nicht mehr vorstellen.

    Weiß einer von euch vielleicht irgendeinen Rat? Ernstgemeinte Antworten würden mich echt freuen...

  2. Nach oben    #2

    aus H-Over
    180 Beiträge seit 04/2002
    Besauf dich richtig!
    *Das ist ernst gemeint*
    Mehr kann ich dir nicht raten.
    Wüsste nicht was.
    Was willst du auch machen?

  3. Nach oben    #3

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    Zitat Zitat von SunMedia
    Besauf dich richtig!
    *Das ist ernst gemeint*
    Mehr kann ich dir nicht raten.
    Wüsste nicht was.
    Was willst du auch machen?
    That's the problem...ich kann soweit nix machen. War eben wieder bei ihr ...und um sie zu kämpfen... bringt -zumindest zur zeit- anscheinend nichts, da sie "Zeit für sich" braucht, sagt sie. Problem am Saufen ist nur, dass das auch schnell noch schlimmer werden kann, wenn man schon nicht gut drauf ist...und morgen um halb 6 aufstehen, da ist besaufen dann jetzt auch nicht so toll

  4. Nach oben    #4

    35 Jahre alt
    aus giebig feiern ist wichtig!
    569 Beiträge seit 11/2003
    Ich war mit meinem Freund auch vier Jahre zusammen. Ist hart, wenn es dann auseinander geht. Vielleicht sind ihre Gefühle auch einfach weggegangen, weil der Alltag eingekehrt ist. Damit können viele nicht umgehen.

    Saufen ist immer gut. Ich hab anfangs auch immer getrunken ( trink sonst nie ) war lustig... man konnte ein bisschen vergessen und ich war halt unter meinen Freunden...

    Ich wünsch dir alles gute und hoffe, dass die Beziehung noch zu retten ist. Ist schade um so eine Beziehung, vor allem, wenn sie so lange gehalten hat...

  5. Nach oben    #5

    39 Jahre alt
    aus höchster Narrheit entsteht höchste Weisheit
    336 Beiträge seit 08/2001
    und wenn du ihr ne pause vorschlägst, so ne woche oder so nicht mehr sehen und schreiben und bla.. viell. merkt sie da was sie hat an dir?

  6. Nach oben    #6

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    Zitat Zitat von KellyBundy
    und wenn du ihr ne pause vorschlägst, so ne woche oder so nicht mehr sehen und schreiben und bla.. viell. merkt sie da was sie hat an dir?
    hab ich auch schon überlegt...aber hab angst, dass sie danach eher merkt, dass sie gut damit klarkommt und es zu ende ist

  7. Nach oben    #7

    35 Jahre alt
    aus giebig feiern ist wichtig!
    569 Beiträge seit 11/2003
    Wenn dem aber so wäre, hätte es eh net mehr lange gehalten. Ist doch kacke, wenn sie mit dir zusammen ist, obwohl sie gar net mehr möchte oder? Du hast sie zwar dann noch, aber auf einer ziemlich beschissenen Basis.

  8. Nach oben    #8

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    Sie hat schluss gemacht. ich kann nicht mehr.

  9. Nach oben    #9

    aus H-Over
    180 Beiträge seit 04/2002
    Fuck, na denn Prost.

    Zum Glück ist Wochenende - baller dir einen rein.

  10. Nach oben    #10
    vip:oxy
    aus sua 4002 guA ties iebaD niarb:gib 3m
    1.497 Beiträge seit 08/2004
    sie hat schluss gemacht ? - pffff !
    sei froh, du bist wieder single, die frauenwelt hat dich wieder, nimm dir zeit für dich und deine freunde, geh party machen und reiß andere weiber auf, ist doch kein weltuntergang !
    und wenn du dir denkst, dass sie so aussergewöhnlich toll war, dass du nur sie willst... mach die augen auf, sieh dich um, es gibt immer eine bessere !

  11. Nach oben    #11

    36 Jahre alt
    aus gelaugt und am Ende
    1.359 Beiträge seit 05/2004

    4 Jahre ist eine lange Zeit. Und ich kann mir Deinen Schmerz schlecht vorstellen. Aber Kopf hoch! Verfall jetzt nicht in Selbstmitleid oder so. Klar Du brauchst etwas Zeit zum trauern und um das alles zu verkraften aber irgendwann wird es Dir wieder besser gehen.
    Versuch Dich etwas abzulenken. Und vor allem räum die Sachen von ihr weg. Somit fällt alles etwas leichter.
    Aber stürz Dich auch nicht direkt in etwas neues. Sei erstmal Single bis Du dich wieder wirklich bereit für eine neue Beziehung fühlst. Solange Du erstmal etwas für Dich.

  12. Nach oben    #12

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    danke für euren rat...ist nur im moment einfach alles viel zu viel zu verkraften...komme da gar nich so gut mit klar, mir vorzustellen, was ich alles mit ihr noch geplant hatte, nicht mehr machen zu können etc....mir ging das alles so unglaublich schnell...viel zu schnell...aber das geht es vielleicht auch immer...

  13. Nach oben    #13

    39 Jahre alt
    117 Beiträge seit 07/2006
    "Die Zeit heilt alle Wunden" will man vielleicht in den Moment nicht hören, ist aber so.

  14. Nach oben    #14

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    Zitat Zitat von JustAperson
    "Die Zeit heilt alle Wunden" will man vielleicht in den Moment nicht hören, ist aber so.
    Das sagen mir alle, mit denen ich darüber spreche...und man will es wirklich nicht hören.

  15. Nach oben    #15
    vllt merkt sich auch erst nach dem ihr ne pause hattet bzw euch trennen würdet, was ihr an dir fehlt, oder dass du ihr sogar fehlst. ich würde ihr die zeit geben und sie nicht nerven. tut mir irgendwie leid für dich =/

  16. Nach oben    #16

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    Zitat Zitat von quitscheente
    vllt merkt sich auch erst nach dem ihr ne pause hattet bzw euch trennen würdet, was ihr an dir fehlt, oder dass du ihr sogar fehlst. ich würde ihr die zeit geben und sie nicht nerven. tut mir irgendwie leid für dich =/
    Habe ich auch schon drüber nachgedacht...ich hoffe inständig, dass das zutrifft nur, dass nicht nerven fällt mir schwer. haben wie gesagt die letzten 4 jahre jeden tag miteinander geredet. von einen auf den anderen tag nichts mehr voneinander zu hören, fällt mir unglaublich schwer.

  17. Nach oben    #17

    34 Jahre alt
    aus gelöffelt und kein neues Glas daheim :-(
    428 Beiträge seit 04/2006
    och man...



    mhhh ich denke auch mal dass du sie jetzt nicht unnötig nerven solltest...versuch dich abzulenken, zur Not, zwinge dich halt :x für sie war das bestimmt auch keine leichte entscheidung..

    =( ich hoffe ihr fällt auf, dass auch sie ohne dich nicht kann >_<
    *happyend möchte* viel glück und kopf hoch

  18. Nach oben    #18

    41 Jahre alt
    aus Berlin
    695 Beiträge seit 02/2004
    "Die Zeit heilt alle Wunden"

    Der Spruch ist quatsch... So dumm es auch ist abre man wird immer wieder drann denken, so ist das leben als ich vor einem jahr aus einer 6 Jährigen beziehung ging hab ich das auch noch gedacht, aber es vergeht fast kein tag wo ich drann denke...

  19. Nach oben    #19

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    danke für euren rat. zur zeit sieht es so aus, dass ich noch ein, zwei mal bei ihr war und ihr sms geschrieben hab...was nichts gebracht hat. im gegenteil, sie fühlt sich nun eher genervt. nun haben wir uns geeinigt bis nächste woche freitag nichts voneinander zu hören, an diesem freitag ist die geburtstagsparty meiner brüder, wo sie auch eingeladen ist. und hinkommen wird. aber nicht wg. mir, das sagte sie schon...also, ich weiß nicht wie ihr das seht, aber denkt ihr, da ist noch eine chance, wenn ich mich einfach nicht mehr melde (sowieso besser denke ich) und sie evtl. merkt, dass sie mich doch vermisst? ich komm echt nicht drüber hinweg...dachte einen abend, es ginge...aber jeden morgen wach ich auf und kann an nichts anderes denken. den ganzen tag...

  20. Nach oben    #20

    aus der Haut gefahren
    107 Beiträge seit 11/2002
    Wenn du nicht warten kannst bis die Zeit für dich Arbeitet ist es oftmals erträglicher sich in der Zwischenzeit zu betäuben mit Alkohol, Arbeit, Sport, etc.... muss aber jeder für sich wissen....

    Und allzuviel hoffnungen solltest dir imo nit machen

  21. Nach oben    #21

    44 Jahre alt
    aus Good old Münster
    1.490 Beiträge seit 01/2006
    Aktuell wirst dich wohl damit abfinden müssen das sie nicht mehr mit dir zusammen sein will.

    Aber du kannst hoffen das sie in ein paar Jahren, nachdem sie mit ein paar Typen zusammen war die ihr nicht das gleiche gute Gefühl geben konnten wie du, wieder zu dir zurück kommen will. Solltest du zu dem Zeitpunkt selbst keine Freundin haben und ihr euch nicht zu sehr in andere Richtungen entwickelt haben, könnte es ja wieder was werden...

    Fraglich ist nur ob DU sie dann noch willst...
    Denn vielleicht hast du bis dahin erkannt das es ja noch viele Mädels gibt die viel besser zu dir passen bzw. dir viel besser gefallen

    ich bin raus

  22. Nach oben    #22
    Avatar von AvengerOfJeanny
    39 Jahre alt
    aus und vorbei
    1.691 Beiträge seit 09/2001
    Danke
    1
    üble sache

    4 jahren sind ein nicht unbeachtlicher teil des lebens

    aber mehr als "finde dich damit ab es wird schon weiter gehen" kann man dir einfach nicht sagen

    keine worte dieser welt werden deinem schmerz im moment lindern können
    keine perspektive die man dir aufzeigen könnte würde deinen optimismus zurück bringen


    alles was dir im moment hilft ist zeit

    einfach weitermachen

    viel glück

  23. Nach oben    #23

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    dann muss es wohl so sein. ich danke euch allen!

  24. Nach oben    #24

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    aaaaah! Leute ich krieg die Krise! Ich weiß, ich kann nix machen, aber ich vermiss sie so!

  25. Nach oben    #25

    39 Jahre alt
    475 Beiträge seit 03/2005
    alter,das ist so mies...du hast mein vollstes Mitgefühl. auch wenn dir das nix bringt.Ich weiss wie sehr du sie liebst und du betest zu Gott,dass es alles nur ein böser Traum ist.Aber man..so fies das auch ist, du musst dich wohl damit abfinden.Warscheinlich glaubt sie was zu verpassen.Schließlich bist du bis dato ihre einzige richtige Beziehung.Sie will warscheinlich noch ihr Leben genießen.Du klingst zwar fertig,aber nicht suizidgefährdet,das istschonmal gut.
    Das Einzige was ich dir raten kann ist sie zu ignorieren.Heul von mir aus in dein Kissen jeden Tag, aber lass sie nichts spüren.Entweder sie meldet sich von selbst wieder (was nicht bedeutet,dass du dir Hoffnung machen sollst) oder sie hat sich tatsächlich entschieden.Das Schlimmste was du machen kannst ist dich jetzt jeden Tag traurig bei ihr zu melden und sie zu nerven!!Geh nach deiner Trauerphase raus und lern auch andere Mädchen kennen.Das Leben ist nicht vorbei,auch wenn du das im Moment glaubst!Du tust mir leid Digga!Wunden heilt die zeit!Es bleiben Narben, aber mit denen kann man leben.Ich wette eines tages bist du glücklich so viel aus dieser Beziehung an Erfahrung mitgenommen zu haben und hast wieder eine Freundin die du genauso doll liebst...
    Ich wünsch dir alles Gute!

  26. Nach oben    #26

    39 Jahre alt
    336 Beiträge seit 02/2004
    hab neulich erst in der zeitschrift gelesen das die leute vergessen haben glücklich zu sein bzw. das sie es nicht richtig wahrnehmen wann sie es sind.
    vielleicht ist das bei deiner freundin auch grad nur so´ne gefühlsverwirrung.wenn du die kraft dazu hast würde ich sie fragen ob sie sich denn vorstellen kann mit dir befreundet zu sein.und so manches mal kann sich aus einer längeren freundschaft dann auch wieder ne beziehung ergeben.war bei mir und meinen freund auch so.erst waren wir 2 jahre und 9 monate zusammen,dann ein jahr komplett pause.dann über 2 jahre befreundet und nu wieder zusammen...
    als prominentes beispiel kann ich auch noch anke engelke anführen,die gesagt hat das es ihrer meinung nach sowieso das beste ist lange befreundet zu sein und dann in eine beziehung zu gehen.


    ausserdem solltest du dir überlegen was du jetzt mit deiner neu gewordenen zet anfängst z.B wieder ein altes hobby aufgreifen oder was ganz neues.

    so hast du auch genug gesprächsstoff wenn du mit deiner ex schnackst und musst nicht irgendwelche alten kamellen aus euren beziehung vorkramen a´la "weisst du noch letzten sommer..." das könnte sie nämlich unter druck setzen.

  27. Nach oben    #27

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    Zitat Zitat von Dr.Ogen
    Warscheinlich glaubt sie was zu verpassen.Schließlich bist du bis dato ihre einzige richtige Beziehung.Sie will warscheinlich noch ihr Leben genießen.
    Das denk ich auch...

    Zitat Zitat von Dr.Ogen
    Du klingst zwar fertig,aber nicht suizidgefährdet,das istschonmal gut.
    Ach was...hab ja auch noch ein paar Freunde und direkt vorbei ist das leben wegen sowas nicht, so viel weiß ich schon...

    Zitat Zitat von Dr.Ogen
    aber lass sie nichts spüren.Entweder sie meldet sich von selbst wieder (was nicht bedeutet,dass du dir Hoffnung machen sollst) oder sie hat sich tatsächlich entschieden.Das Schlimmste was du machen kannst ist dich jetzt jeden Tag traurig bei ihr zu melden und sie zu nerven!!
    GENAU DAS (!) rät mir jeder! Auch jeder, der schonmal die Erfahrung gemacht hatte. Das fällt zwar verdammt schwer (hab sie letzte woche viel zu viel genervt..war nochmal bei ihr, icq, sms, dann nen anderen tag nen anruf... und das endete damit dass sie nur noch meinte ich soll sie erstmal in ruhe lassen).
    Dass sie sich von selbst wieder meldet ist z.Z. mein einziger Hoffnungsschimmer...aber wenn nicht, hab ich wenigstens die Gewissheit.

    Zitat Zitat von ego
    wenn du die kraft dazu hast würde ich sie fragen ob sie sich denn vorstellen kann mit dir befreundet zu sein.
    Hatte ich das nich geschrieben?...Das hatte sie ja von Anfang an direkt gesagt, als das anfing...als sie schluss machte...dass sie sich ne Freundschaft gut vorstellen könnte.

    Ich danke euch nochmals für eure Antworten...ich glaub ich bin auf dem richtigen Weg, da mir jeder (Oxy, RealLife) das gleiche rät! Dankeschööön!

  28. Nach oben    #28

    aus der Haut gefahren
    107 Beiträge seit 11/2002
    na dann alles Gute für die Zukunft

  29. Nach oben    #29

    39 Jahre alt
    475 Beiträge seit 03/2005
    auf jeden Digga...halt die Ohren steif!

  30. Nach oben    #30

    43 Jahre alt
    20 Beiträge seit 12/2003
    ich kann dich auch total gut verstehen. Mir geht es im moment nicht anders. Naja bei mir waren es keine 4 Jahre sondern nur 2. Aber ist immerhin auch schon ne längere Zeit.

    Hab sie auch fast jeden Tag gesehen, wenn man sich nicht gesehen hat, hat man telefoniert. Somit ist es aufjedenfall scheisse wenn man jetzt alleine ist, ist einfach ungewohnt.

    Bin jetzt fast 1 Woche mit meiner Freundin auseinandern und es vergeht kein tag wo ich nicht den ganzen Tag an sie denken muss. Ist schwer aber ich versuche auch das beste drauß zumachen auch wenn es wirklich schwer ist. Versuch am besten dich echt abzulenken und hoffe darauf das du sie nicht all zu schnell mit einem neuen siehst, daran denk ich auch immer, was wäre wenn ich sie aufeinmal mit nem neuem Typen sehen würde. Schrecklich!!!!

    Tut mir auch echt leid für dich, und wünsch dir alles gut das du drüber hinweg kommst, immerhin geht das Leben weiter.

    Mfg Franko

  31. Nach oben    #31

    aus serdem gesalzen
    685 Beiträge seit 08/2006
    Jumper. Kommst du aus Duisburg oder so?

  32. Nach oben    #32

    38 Jahre alt
    62 Beiträge seit 09/2004
    Zitat Zitat von Franko22
    Somit ist es aufjedenfall scheisse wenn man jetzt alleine ist, ist einfach ungewohnt.
    Absolut.

    Zitat Zitat von Franko22
    und hoffe darauf das du sie nicht all zu schnell mit einem neuen siehst, daran denk ich auch immer, was wäre wenn ich sie aufeinmal mit nem neuem Typen sehen würde. Schrecklich!!!!
    Total! Ich komm mit dem Gedanken auch net klar... :-(

    Zitat Zitat von Franko22
    Tut mir auch echt leid für dich, und wünsch dir alles gut das du drüber hinweg kommst, immerhin geht das Leben weiter.
    Tut mir ebenso leid für dich...wir schaffen das. Man kommt irgendwann drüber weg, nur die Zeit bis dahin ist verdammt schwer...

    Zitat Zitat von Chipsfrisch
    Jumper. Kommst du aus Duisburg oder so?
    Nö, ganz andere Richtung...wieso?

  33. Nach oben    #33

    33 Jahre alt
    aus prinzip nicht so, wie man ihn gern hätte
    3.073 Beiträge seit 05/2006
    Zitat Zitat von ego
    hab neulich erst in der zeitschrift gelesen das die leute vergessen haben glücklich zu sein bzw. das sie es nicht richtig wahrnehmen wann sie es sind.
    vielleicht ist das bei deiner freundin auch grad nur so´ne gefühlsverwirrung.wenn du die kraft dazu hast würde ich sie fragen ob sie sich denn vorstellen kann mit dir befreundet zu sein.und so manches mal kann sich aus einer längeren freundschaft dann auch wieder ne beziehung ergeben.war bei mir und meinen freund auch so.erst waren wir 2 jahre und 9 monate zusammen,dann ein jahr komplett pause.dann über 2 jahre befreundet und nu wieder zusammen...
    als prominentes beispiel kann ich auch noch anke engelke anführen,die gesagt hat das es ihrer meinung nach sowieso das beste ist lange befreundet zu sein und dann in eine beziehung zu gehen.
    also ich denke dass man nach ner längeren freundschaft, der eine erste beziehung vorangegangen ist, noch mal zusammenkommt ist ziemlich unwahrscheinlich.
    ich will deinen post ja nicht schlechtreden, du magst die erfahrung gemacht haben, aber ich denke nicht, dass das der regelfall ist sondern ne ausnahme.

    achja: ich glaub auch dasses mindestens genauso selten vorkommt, dass man mit seinem expartner befreundet bleibt.
    also mir kommt das eher so vor als würdet ihr ihn damit nur versuchen wollen aufzubauen, aber naja...
    ich wünsch dir auf jeden fall alles gute, halt die ohren steif und mach dein ding.
    lass mal ordentlich die sau raus, bei mir wars (obwohl die beziehung nur 1 jahr dauerte) nach ner gewissen zeit wie ne art "befreiung", sodass ich wieder das leben genießen konnte...eben auch weil man ansonsten seinem partner gewisse verpflichtungen gegenüber hat oder sich eben auch durch dessen ansichten beeinflussen lässt.
    nutz diese freiheit! vielleicht klingt das komisch, aber es kann auch sehr befreiend sein wenn eine beziehung vorüber geht, selbst wenn man kurz danach und auch vielleicht einige wochen danach noch traurt.
    naja, was will man sonst schon sagen.

    das leben geht weiter.
    andere mütter haben auch schöne töchter.
    mach ma ordentlich einen drauf.
    du lebst nur einmal, mach was draus.


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 10:18
  2. Ende, nach 2,5 jahren? :(
    Von x-girl89 im Forum Kummer : Sorgen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 18:32
  3. "Alte Sache" nach 2 Jahren abschliessen oder nicht?
    Von shirin im Forum Kummer : Sorgen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 14:31
  4. Trennung nach 2 Jahren - verzweifelt!
    Von endo im Forum Kummer : Sorgen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 16:17
  5. suche nach rock-titel, hört sich nach paradise lost an
    Von Ignatz im Forum Liedsuche : Reviews
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 14:12

Lesezeichen für Beziehung nach 4 Jahren kurz vor dem Aus

Lesezeichen