+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Der Pink-Floyd-Gründer ist tot

  1. #1

    36 Jahre alt
    aus gesprochen naturbreit! :p
    422 Beiträge seit 12/2001

    Der Pink-Floyd-Gründer ist tot

    "Er gründete in den 60ern Pink Floyd, nahm aber so viele Drogen, dass er bereits 1968 aus der Band geworfen wurde. Der geniale Musiker Syd Barrett ist im Alter von 60 Jahren gestorben."


    hier weiter lesen...

    Ich selbst bin zwar kein Pink Floyd-Fan aber ich glaube einige Andere hier, oder?

  2. Nach oben    #2
    vip:oxy
    aus |requiescat in pace |19.08.99 04.04.04 16.01.06|
    2.796 Beiträge seit 03/2003
    kann's sein, dass der gute syd schon gut 2 jahre nichtmehr lebt?


    edit: http://de.wikipedia.org/wiki/Syd_Barrett <-> * 6. Januar 1946 in Cambridge; † 7. Juli 2006

  3. Nach oben    #3

    36 Jahre alt
    aus geschlachtet
    657 Beiträge seit 01/2003
    Viel geiler ist aber das Datum unter dem Artikel von ferni

  4. Nach oben    #4

    36 Jahre alt
    aus gesprochen naturbreit! :p
    422 Beiträge seit 12/2001
    Ach Scheiße, ey!!!

  5. Nach oben    #5

    29 Jahre alt
    aus prinzip nicht so, wie man ihn gern hätte
    3.073 Beiträge seit 05/2006
    "naturbreit"
    SAGT SCHON ALLES

  6. Nach oben    #6

    aus Erfahrung gut!
    54 Beiträge seit 09/2001
    Nunja, interessanterweise ist kürzlich wirklich ein Pink Floyd-Mitglied gestorben, und zwar der Keyboarder Richard Wright. Vielleicht gibts da ne Parallele zwischen dem was ferni mitteilen wollte und was wirklich ist...

  7. Nach oben    #7

    36 Jahre alt
    aus gesprochen naturbreit! :p
    422 Beiträge seit 12/2001
    Also, ich erzähl' mal: Letzte Woche habe ich morgens davon gehört, dass halt ein Mitglied (bzw. in dem Moment habe ich gehört es sei der Gründer der Band), verstorben sei. Und ich dachte halt es wäre der Kopf der Band. War eben ein Versehen. Kommt ja mal vor.

  8. Nach oben    #8

    29 Jahre alt
    aus prinzip nicht so, wie man ihn gern hätte
    3.073 Beiträge seit 05/2006
    wertvolle minuten meines planschmiedens wie ich die weltherrschaft an mich reißen kann verloren

  9. Nach oben    #9

    aus Erfahrung gut!
    54 Beiträge seit 09/2001
    Zitat Zitat von *ferni*
    Also, ich erzähl' mal: Letzte Woche habe ich morgens davon gehört, dass halt ein Mitglied (bzw. in dem Moment habe ich gehört es sei der Gründer der Band), verstorben sei. Und ich dachte halt es wäre der Kopf der Band. War eben ein Versehen. Kommt ja mal vor.
    Genau das meinte ich :-)

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. rosa/pink tarnhose
    Von SchnapzZ-mauzZ im Forum Fashion : Outfit
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 20:40
  2. Pink Konzert
    Von Ditsch89 im Forum Party : Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2004, 14:00

Lesezeichen für Der Pink-Floyd-Gründer ist tot

Lesezeichen