+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 29 von 29

Thema: Sound Schaltung, eure Meihnung

  1. #1

    36 Jahre alt
    aus Bremen
    114 Beiträge seit 06/2003

    Sound Schaltung, eure Meihnung

    Ich würde gerne wissen, was ihr über diese schaltung der soundanlage denk, die ich vor habe, in mein auto zu bauen. Gäbe es da vielleicht noch ein paar verbässerungen?

  2. Nach oben    #2

    37 Jahre alt
    aus den Fängen der Sklaverei entkommen
    271 Beiträge seit 12/2002
    brauch man heutzutage ernsthaft 2 endverstärker und einen riesigen powercap um musik hören zu können?

  3. Nach oben    #3

    40 Jahre alt
    aus dem wilden Süden
    1.679 Beiträge seit 12/2001
    lol man kanns aber echt auch überdimensionieren

    bau dir lieber gescheites material ein!
    und ersetz die 'normalen autoboxen' auch durch gescheite! die meisten die standartmässig verbaut sind sin kagge un machen des komplette klangbild zunichte!

  4. Nach oben    #4

    38 Jahre alt
    aus serordentlich begabt
    272 Beiträge seit 10/2001
    Lol, willst du einer dieser Proleten sein die sich mit ihrem Auto und der Anlage profilieren müssen weil sie nen kleinen Schwanz haben, und das damit überdecken wollen?

  5. Nach oben    #5

    36 Jahre alt
    aus Bremen
    114 Beiträge seit 06/2003
    Zitat Zitat von cutie
    bau dir lieber gescheites material ein!
    und ersetz die 'normalen autoboxen' auch durch gescheite!
    Glaub mir, das ist feines material . Die bildchen sind einfach nur Anschauungsmaterial. Und die normalen boxen bleiben im Auto, weil ich kein bock hab die Löcher die beim herausnehmen der alten boxen entstehen, neu zuzuschneiden damit die neuen da rein passen. viel zu viel arbeit!!
    Zitat Zitat von za:ne
    brauch man heutzutage ernsthaft 2 endverstärker und einen riesigen powercap um musik hören zu können?
    Nein, natürlich nicht. Aber ich mags halt wenn man was ordentliches hat. Man muss es ja nicht übertreiben, aber wenn einmal, dann sollte man es auch richtig übertreiben können .
    Zitat Zitat von Hans Arsch
    Lol, willst du einer dieser Proleten sein die sich mit ihrem Auto und der Anlage profilieren müssen weil sie nen kleinen Schwanz haben, und das damit überdecken wollen?
    Außer der anlage wird nichts an dem auto verändert. Dazu reicht das geld nicht und in spätestens 2 jahren ist es affig mit soner komischen aufgmotzen karre, meinet wegen zur arbeit oder zur unni zu fahren wie mans nimmt. Und irgendwas muss man ja haben um sich von anderen ein wenig abzuheben. Und das mit dem kleinen schwanz glaub ich eher nicht

  6. Nach oben    #6

    38 Jahre alt
    aus serordentlich begabt
    272 Beiträge seit 10/2001
    Ich habe dich ja auch nicht als solcher tituliert ich habe nur gefragt ob du einer dieser Sorte bist

  7. Nach oben    #7

    aus gemachter weltraumreisender
    1.543 Beiträge seit 06/2004
    scheiss anlage, der sub is nur optik, die endstufen ham nich mehr leistung als das was vom radio kommt und die boxen kannste wohl auch in die tonne tretten
    am besten schraubste die dir noch auffe heckablage und bei der ersten vollbremsung kommt die dir dann nach vorne und bricht dir das genick
    HURRA

  8. Nach oben    #8

    36 Jahre alt
    aus Bremen
    114 Beiträge seit 06/2003
    Zitat Zitat von Langnese
    Glaub mir, das ist feines material . Die bildchen sind einfach nur Anschauungsmaterial. Und die normalen boxen bleiben im Auto, weil ich kein bock hab die Löcher die beim herausnehmen der alten boxen entstehen, neu zuzuschneiden damit die neuen da rein passen. viel zu viel arbeit!!
    Lies dir das erst noch mal genau durch !
    Und die Boxen sind z.b. von magnat. Also ich glaube kaum das die schrott sind mein lieber !

  9. Nach oben    #9

    47 Jahre alt
    aus Pulsnitz
    570 Beiträge seit 02/2003
    Die Zeichnung ist sehr interessant, du solltest aber das Signal, das vom Autoradio kommt, splitten und beiden Endstufen zukommen lassen, nicht nur einer

  10. Nach oben    #10

    36 Jahre alt
    aus Bremen
    114 Beiträge seit 06/2003
    Du sachst es .
    Der erste vernünftige beitrag

  11. Nach oben    #11
    Peequix
    oxy:gast
    Fragen:
    Wieso kaufst du dir nicht eine endstufe mit mehr ausgängen ?
    Welche komponenten willst du genau kaufen, damit ich irgend wie auf die leistungsdaten komme ?
    Was für ein auto hast du ? (kombi, stufenheck usw... )

  12. Nach oben    #12

    39 Jahre alt
    aus Paderborn
    52 Beiträge seit 04/2003
    so eine endstufe besitze ich. ist seeehr geil! aber ich würd die normalen autoboxen nicht anklemmen und dafür 2 chinch-leitungen zu den stufen ziehen. denn bei den meisten radios ist es schlecht die chinch-ausgänge und die normalen boxen-ausgänge gleichzeitig zu benutzen. Außerdem besitzt die endstufen die funktionen für 4/3/2 kanäle und da ist es schwachsinn nur eine bassbox anzuschließen. wenn nur die GTO von JBL nimmt, in den 3 kanal modus geht, die basskiste und 2 3-wege-systeme betreibt sollte das reichen. eventuell noch eine 200w stufe für den fußraum des fahrers/beifahrers.. aber dann is auch gut und man kann sich für gewöhnlich den kondensator sparen. denn die 800w werden sooo oft nicht gebraucht. naja.. obwohl.. besser ausprobieren

  13. Nach oben    #13

    aus gemachter weltraumreisender
    1.543 Beiträge seit 06/2004
    JBL und Magnat sind totaler schrott, null pegelfest, null stabil, null kontrolle
    einfach schrott
    hör dir einma ne ordentliche anlage an...


    btw: wer billig kauft, kauft doppelt

  14. Nach oben    #14

    47 Jahre alt
    aus Pulsnitz
    570 Beiträge seit 02/2003
    Ich würde Magnat nicht als billige Schrottmarke bezeichnen...hmm...ja.
    Außerdem: mit 800 Watt ( ok, PA und Car-HiFi sind unterschiedliche Welten... ) kann man 'nen mittelgroßen Club mit 50 bis 70 Zuhörern ordentlich beschallen, mit 80 Watt seine Nachbarn zur Weißglut treiben und für Zimmerlautstärke ( 50 dB ) reichen ( hat mal jemand ausgerechnet ) theoretisch 0,003 Watt RMS.
    Denkt mal drüber nach, bevor ihr eure Karren zu fahrenden Diskos umbaut und mit 25 die Hörleistung eines gesunden 60jährigen habt.

  15. Nach oben    #15

    aus ser sich vor Freude, da von "seinem" Mäd
    24 Beiträge seit 06/2001

    Alles Mist

    Morgen!

    Wenn du schon sowas vor hast, dann bitte richtig ;-)
    Verbau gleich mal anstatt diesem Schnulfi-Radio einen Alpine - non plus ultra.
    Die beiden Verstärker von JBL durch Rockford Fosgate, Brax oder LRx ersetzten.
    Standart-LS raus und neue rein, Rockford Fosgate oder Helix.
    Das Cap durch ein anständiges von Brax ersetzen.
    Die Woofer selbstverständlich Marke Eigenbau mit Chassis von Rockford Fosgate. So, dann wird das auch was.
    Wennst was wissen willst, schreib einfach.

    Ich fahr selber die HU von Alpine, den CDA-9835.
    Verstärker für Front- und Hecksystem Rockford Fosgate Power 551x
    Verstärker für Woofer Rockford Fosgate 851x
    Front- und Hecksystem Rockford Fosgate FNX 2614
    Woofer 2x Rockford Fosgate RFD2212 (12" á 500 Watt RMS auf 2 Schwingspulen)
    Cap Brax, 1 Farad.
    dB-Messung 148,6

    Und jetzt kommst du ;-)

  16. Nach oben    #16

    37 Jahre alt
    aus den Fängen der Sklaverei entkommen
    271 Beiträge seit 12/2002
    Zitat Zitat von Spirit
    dB-Messung 148,6
    ich höre schon die heckscheibe platzen... ^^

  17. Nach oben    #17

    38 Jahre alt
    aus serordentlich begabt
    272 Beiträge seit 10/2001
    Ich sehe schon den Thread "Polizei hat mich wegen zu lauter Musikl angehalten, kriege Probezeit drauf, was nun" kommen

  18. Nach oben    #18

    aus gemachter weltraumreisender
    1.543 Beiträge seit 06/2004
    Zitat Zitat von G.T.A.
    Ich würde Magnat nicht als billige Schrottmarke bezeichnen...hmm...ja.
    Außerdem: mit 800 Watt ( ok, PA und Car-HiFi sind unterschiedliche Welten... ) kann man 'nen mittelgroßen Club mit 50 bis 70 Zuhörern ordentlich beschallen, mit 80 Watt seine Nachbarn zur Weißglut treiben und für Zimmerlautstärke ( 50 dB ) reichen ( hat mal jemand ausgerechnet ) theoretisch 0,003 Watt RMS.
    Denkt mal drüber nach, bevor ihr eure Karren zu fahrenden Diskos umbaut und mit 25 die Hörleistung eines gesunden 60jährigen habt.
    800 Watt Musikleistung sind keine 800 Watt RMS....


    Subs von JL Audio sind nicht schlecht, Speaker kann man durchaus auch Focal nehmen, die HU von Alpine is natürlich top

  19. Nach oben    #19

    47 Jahre alt
    aus Pulsnitz
    570 Beiträge seit 02/2003
    Achso...ihr arbeitet also mit diesen fadenscheinigen PMPO-Angaben...
    Tjo...800 Watt Musikleistung können je nach Gerät 80 bis 120 Watt RMS entsprechen...

  20. Nach oben    #20

    aus gemachter weltraumreisender
    1.543 Beiträge seit 06/2004
    bei carhifi besonders bei amps isses meistens noch ne ganze ecke weniger, manchmal nur so 8-12watt rms...

  21. Nach oben    #21

    aus ser sich vor Freude, da von "seinem" Mäd
    24 Beiträge seit 06/2001
    Man darf offiziell auf der freien Straße Musik aufdrehen wie man will - jedenfalls wenn man das Verkehrsgeschehen noch mitbekommt. aber das ist ein anderer punkt.
    des weitern habe nd Heckscheibe hatte sich schon mal gelöst - hab aber bekannte, die ne Autowerkstatt haben ;-)

  22. Nach oben    #22

    38 Jahre alt
    aus serordentlich begabt
    272 Beiträge seit 10/2001
    Zitat Zitat von Spirit
    Man darf offiziell auf der freien Straße Musik aufdrehen wie man will - jedenfalls wenn man das Verkehrsgeschehen noch mitbekommt. aber das ist ein anderer punkt.
    des weitern habe nd Heckscheibe hatte sich schon mal gelöst - hab aber bekannte, die ne Autowerkstatt haben ;-)

    Es gibt eine gewisse db grenze die nicht überschritten werden darf meines Wissens und wenn du wegen der lauten Musik Polizei, Feuerwehr oder sonstiges überhörst und diese auch nur weil du sie nicht gehört hast daran hidnerst schnell an dir vorbei zu kommen weil du ganz normal weiterfährst gibt es mächtig ärger

  23. Nach oben    #23

    47 Jahre alt
    aus Pulsnitz
    570 Beiträge seit 02/2003
    Zitat Zitat von drunkenP
    bei carhifi besonders bei amps isses meistens noch ne ganze ecke weniger, manchmal nur so 8-12watt rms...
    Das erscheint mir bald zu wenig, mein Standartautoradio hat ja schon 2x10 Watt RMS. Außerdem kann man mit 8-12 W RMS keinen halbwegs vernünftigen Tieftöner betreiben...

  24. Nach oben    #24

    aus gemachter weltraumreisender
    1.543 Beiträge seit 06/2004
    Manche Billig Amps von ebay haben erschreckender weise wirklich nur soviel leistung wie ne normale radio endstufe, war auch mal nen test in irgendner zeitschrift

  25. Nach oben    #25

    36 Jahre alt
    aus Bremen
    114 Beiträge seit 06/2003
    Zitat Zitat von Spirit
    Morgen!

    Wenn du schon sowas vor hast, dann bitte richtig ;-)
    Verbau gleich mal anstatt diesem Schnulfi-Radio einen Alpine - non plus ultra.
    Die beiden Verstärker von JBL durch Rockford Fosgate, Brax oder LRx ersetzten.
    Standart-LS raus und neue rein, Rockford Fosgate oder Helix.
    Das Cap durch ein anständiges von Brax ersetzen.
    Die Woofer selbstverständlich Marke Eigenbau mit Chassis von Rockford Fosgate. So, dann wird das auch was.
    Wennst was wissen willst, schreib einfach.

    Ich fahr selber die HU von Alpine, den CDA-9835.
    Verstärker für Front- und Hecksystem Rockford Fosgate Power 551x
    Verstärker für Woofer Rockford Fosgate 851x
    Front- und Hecksystem Rockford Fosgate FNX 2614
    Woofer 2x Rockford Fosgate RFD2212 (12" á 500 Watt RMS auf 2 Schwingspulen)
    Cap Brax, 1 Farad.
    dB-Messung 148,6

    Und jetzt kommst du ;-)
    1. Ist ja schön und gut, hätte ich auch nichts geben wenn ich im lotto gewonnen hätte .
    2. Sollte also schon irgendwie bezahlbar sein. Ich hatte mir nen max. Preis von ca. 700€.
    Wenn du mir da noch eine qualitative lösung hast, wäre das super!

  26. Nach oben    #26

    aus ser sich vor Freude, da von "seinem" Mäd
    24 Beiträge seit 06/2001

    Komponenten für Langnese

    Kann dir da schon was empfehlen. Aber ohne Radio. Da komm ich mit 700 EUR nicht hin.

    Verstärker: Rockfrod Fosgate Punch 301X (4-Kanal)
    Frontsystem: Rockford Fosgate FNP 2614 oder Helix HXS 136
    Hecksystem: Keines oder Standart vom Auto - nur für Rearfill halt.
    Woofer: Rockford Fosgate Punch HE 12"
    Summe sollte unter 700 EUR bleiben.

    Gruß
    Spirit

  27. Nach oben    #27

    36 Jahre alt
    aus Bremen
    114 Beiträge seit 06/2003
    Kennst du zufällig dafür noch nen guten shop?(sollte ein deutscher sein)
    Beim deutschen eBay gibt es nur die endstufe.

  28. Nach oben    #28

    41 Jahre alt
    aus In der Eifel
    53 Beiträge seit 09/2003
    www.acr.ch

    axton 4 + 1 Kanal Endstufe (4*60, 1*155 Watt RMS) also 4 lautsprecher + Sub 239€ (statt 389)

    vorne Axton Coax 13cm 2 Wege 90Watt 55€ (statt85)
    hinten AXTON Compo 16cm 2-Weg 120Watt 119€ (statt 255)

    Sub EMPHASER Trunk-Bandpass 1x12" Ver.III ** 300W 229€

    Powercap: ACR Cap 1F w. LED-Display 500Watt 79€

    Biste bei 720€...Kommt noch en gutes Radio dazu...Auslaufmodelle bkommste bei ACR häufig schon um die 100€


    Und damit haste ne Anlage die von Klang und Leistung her top ist...zu einem Preis der für die verbauten komponenten recht günstig ist...

  29. Nach oben    #29

    aus ser sich vor Freude, da von "seinem" Mäd
    24 Beiträge seit 06/2001
    Axton kannst in der Pfeife rauchen...

    Bei Ebay ist alles erhältlich.
    Ansonsten kann ich höchstens eine Firma empfehlen - weiß aber nur in bayern eine ;-)
    Wird dir also nicht so viel bringen.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Sound Schaltung, eure Meihnung

Lesezeichen