+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Pc geht nicht mehr an

  1. #1

    40 Jahre alt
    aus nähe hamburg
    13 Beiträge seit 04/2003

    Pc geht nicht mehr an

    Also hab da mal ne frage. Und zwar hab ich seit ca einem Jahr das problem das ich meinen Pc schlecht anmachen kann. Das heisst, wenn ich den Power Knopf drücke um den pc anzumachen passiiert nix. Erst nach tausendmal drükcen (manchmal ca ne halbe std) geht er dann endlich mal an. Jetzt ist es sogar schon soweit das er gar nicht mehr angeht! Woran kann das liegen?

  2. Nach oben    #2

    38 Jahre alt
    aus sichtslos mit mir zu diskutieren da aus fallend werdend ™ ; aus unerFLOilichen gründen fehlen hier 2 Karmakästchen und DAEmlicherweise wurd ich nochmal um eins beschnitten. ■■■ ;(
    2.237 Beiträge seit 06/2003
    knopf kaputt.

    falsches forum.

  3. Nach oben    #3

    43 Jahre alt
    aus Ulm
    332 Beiträge seit 11/2002
    Zitat Zitat von SuGaRillBaBy
    Also hab da mal ne frage. Und zwar hab ich seit ca einem Jahr das problem das ich meinen Pc schlecht anmachen kann. Das heisst, wenn ich den Power Knopf drücke um den pc anzumachen passiiert nix. Erst nach tausendmal drükcen (manchmal ca ne halbe std) geht er dann endlich mal an. Jetzt ist es sogar schon soweit das er gar nicht mehr angeht! Woran kann das liegen?
    Es kann prinzipiell natürlich an einem Kontaktproblem des Tasters liegen, an dem der Rechner eingeschaltet wird.

    Andererseits wären aber auch gealterte Bauteile (insbesondere meine ich hier Elektrolytkondensatoren) auf der Hauptplatine oder im Netzteil denkbar. Wie alt ist die Maschine denn ungefähr?

    Tut sich einfach "gar nichts", wenn Du den Taster drückst? Laufen auch die Lüfter nicht an?

    Gruß,
    Steffen

  4. Nach oben    #4

    40 Jahre alt
    aus nähe hamburg
    13 Beiträge seit 04/2003
    also kann es sein das das netzteil kaputt is? joa mein pc is so ca 6 jahre alt. ist ein siemens fujitsu scaleo. naja entweder es tut sich gar nichts, manchmal schon dann leuchtet der knopf für "power" kurz auf und wen ich glück hab geht er irgendwann an jetzt aber gar nicht mehr

  5. Nach oben    #5

    43 Jahre alt
    aus Ulm
    332 Beiträge seit 11/2002
    Zitat Zitat von SuGaRillBaBy
    also kann es sein das das netzteil kaputt is? joa mein pc is so ca 6 jahre alt.
    Ja, denkbar ist das. Es können aber auch durchaus Kondensatoren auf der Hauptplatine (auch "Mainboard" oder "Motherboard" genannt) defekt sein. Könnte vom Alter hinkommen. Viele Rechner aus der Zeit 2000 bis 2002 bekamen da Probleme.

    Schau doch mal die Elektrolytkondensatoren (ELKOs) auf der Hauptplatine an. Falls Du nicht weißt, was ELKOs sind, dann schau Dir erst mal dieses Bild an. Solche zylinderförmigen Bauteile müsstest Du überall verteilt auf der Hauptplatine sehen.

    Sind diese gewölbt oder haben sie gar eine braune Kruste dran, dann hättest Du die Ursache für dieses das Verhalten sofort gefunden. Wie defekte ELKOs aussehen, siehst Du z.B. hier oder hier (im letzten Bild siehst Du vier ELKOs - die zwei rechten sehen normal aus und die zwei linken sind aufgebläht und damit defekt).

    Möglicherweise siehst Du aber auf der Hauptplatine gar nichts und es liegt dort trotzdem ein Defekt vor - man muss es nicht immer optisch erkennen. Oder es liegt einfach am Netzteil.

    Um das letztendlich festzustellen, hilft nur die "Austauschtaktik", d.h. falls Du kein zweites Netzteil zur Hand hast, bitte mal jemanden, der Dir mal testweise eins reinhängt. Geht der Rechner dann, lag's am Netzteil. Geht er immer noch nicht, dann liegt der Defekt vermutlich auf der Hauptplatine. Natürlich könnten noch andere Geräte defekt sein (und einen Kurzschluss verursachen), die könnte man mal testweise ausstecken.

    Zitat Zitat von SuGaRillBaBy
    naja entweder es tut sich gar nichts, manchmal schon dann leuchtet der knopf für "power" kurz auf und wen ich glück hab geht er irgendwann an jetzt aber gar nicht mehr
    Die Tatsache, dass der Knopf aber manchmal kurz aufleuchtet und der Rechner dennoch nicht angeht, würde gegen einen Defekt am Knopf sprechen.

    Ich tippe auf Netzteil oder Hauptplatine.

    Gruß,
    Steffen

  6. Nach oben    #6
    bitte das nächste mal ins richtige unterforum (Web:PC:Games)

    --> verschoben..

  7. Nach oben    #7

    39 Jahre alt
    aus Bonn/Rheinbach
    501 Beiträge seit 01/2006
    Hatte das selbe Problem... Mainboard ist kaputt.
    Einem Kumepl der das selbe Problem hatte, meinte dass wahrscheinlich einer der Kondensatoren kaputt ist(schauen ob einer aufgeplatzt ist), und wenn man jemanden hat, der das Löten kann wäre es am billigsten nur den Kondensator auszutauschen.


    €: nächstes ma Fred ganz lesen.

  8. Nach oben    #8

    40 Jahre alt
    aus nähe hamburg
    13 Beiträge seit 04/2003
    woher weiss ich was für ein netzteil ich brauche? will ein neues besorgen habe einen siemens fujitsu scaleo

  9. Nach oben    #9

    38 Jahre alt
    aus sichtslos mit mir zu diskutieren da aus fallend werdend ™ ; aus unerFLOilichen gründen fehlen hier 2 Karmakästchen und DAEmlicherweise wurd ich nochmal um eins beschnitten. ■■■ ;(
    2.237 Beiträge seit 06/2003
    kriegste den überhaupt hin des einzubauen ?

  10. Nach oben    #10

    43 Jahre alt
    aus Ulm
    332 Beiträge seit 11/2002
    Zitat Zitat von SuGaRillBaBy
    woher weiss ich was für ein netzteil ich brauche? will ein neues besorgen habe einen siemens fujitsu scaleo
    Kannst Du wirklich ausschließen, dass es am Mainboard (oder an anderen Komponenten) liegt?

    Ohne ein Ausprobieren mit einem anderen Netzteil kann man einen solchen Schluss nicht sicher ziehen. Nur weil Du keine geplatzten oder ausgelaufenen Elektrolytkondensatoren auf dem Board siehst, heißt das nicht, dass es zwangsläufig das Netzteil sein muss. Ich hatte schon ganz verschiedene Fälle.

    Speziell zum Fujitsu Scaleo kann ich nichts sagen. Hier sollte aber sicherlich die Fujitsu-Siemens-Hotline etwas wissen (also z.B. die Spezifikationen des Netzteils).

    Gruß,
    Steffen

  11. Nach oben    #11

    41 Jahre alt
    871 Beiträge seit 09/2004
    hmm also bevor ein neues netzteil kaufe würd ich den knopf zu 100% ausschließen
    und zwar ganz einfach die kabel des anknopf( hehe) gehen auf zwei nebeneinanderliegende pins(kontakte) auf dem mainboard
    wenn du diese nun manuel mit einem stück metall(z.b. schraubenzieher) kurzschließt(beide kontakte gleichzeitig mit dem schraubenzieher berühren) sollte der pc angehen
    ist das der fall--> knopf kaputt

    ach und manchmal muss mit dem schraubenzieher etwas an den pins krazen damit es kontakt gibt daher nicht einfach schraubenzieher drannhalten geht nicht und ärgern sondern erst noch etwas daran reiben

  12. Nach oben    #12

    43 Jahre alt
    aus Ulm
    332 Beiträge seit 11/2002
    Zitat Zitat von meddl
    Hatte das selbe Problem... Mainboard ist kaputt.
    Einem Kumepl der das selbe Problem hatte, meinte dass wahrscheinlich einer der Kondensatoren kaputt ist(schauen ob einer aufgeplatzt ist), und wenn man jemanden hat, der das Löten kann wäre es am billigsten nur den Kondensator auszutauschen.
    Jep, wobei es meistens mehrere sind, die defekt sind.

    Ich hab' kürzlich auch aus zwei ca. fünf Jahre alten Sockel-A-Boards mit defekten Kondensatoren wieder ein funktionierendes gebastelt. Läuft stabil. War aber mehr der "sportliche Ehrgeiz", und wenn ich die intakten Kondensatoren nicht vom einen Board hätte nehmen können, hätte ich es vermutlich bleiben lassen: Kein Elektronik-Laden in Ulm hatte die entsprechenden Low-ESR-Kondensatorentypen in der passenden Baugröße vorrätig. Bestellen wäre mir dann doch zu aufwendig gewesen.

    Ich hatte aber auch schon mal 'nen Rechner, der nicht mehr lief. Aha: Geplatzte Kondensatoren auf dem Board entdeckt und daher das Board als Ursache vermutet. In Wirklichkeit war aber das Netzteil hin (vermutlich war da drin auch ein Kondensator ausgetrocknet -> schwingt nicht mehr an). Das alte Board lief dann noch trotz geplatzter Kondensatoren einwandfrei am neuen Netzteil.

    Dennoch habe ich es natürlich ersetzt, denn auch da wäre es früher oder später zu Problemen gekommen, denn der Rechner ist 24/7 in Betrieb und steht dazu noch in einer recht warmen Umgebung.

    Gruß,
    Steffen

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. netzwerk - internet geht nicht mehr
    Von KonkretesWeed im Forum Internet : Games
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 13:44
  2. Geht ohne halblange Haare nix mehr bei Typen?
    Von Forscher im Forum Fashion : Outfit
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 23:59
  3. da geht garnichts mehr oO
    Von laggz im Forum Witze : Fun
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2006, 15:49
  4. Es Geht Nicht !!!
    Von *DLISUNDLA* im Forum Kummer : Sorgen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 20:59
  5. nicht mehr und nicht weniger als ein gedicht
    Von icannotsee im Forum Kunst : Werke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 00:41

Lesezeichen für Pc geht nicht mehr an

Lesezeichen