+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Erster Horrortrip---wie gehts weiter?

  1. #1

    38 Jahre alt
    39 Beiträge seit 08/2006

    Erster Horrortrip---wie gehts weiter?

    Moin Leute

    hab vor ca 4 Wochen meinen ersten Horrortrip gehabt.
    Hab mir zu hause schoen 2 Koepfe reingezogen. Die erste halbe Stunde wars auch cool...wie immer halt...aber dann hab ich voll die Angstzustaende bekommen. Kann gar nicht sagen wovor...Hab einfach Angst gehabt. Dachte ich bleib auf dem Trip haengen und hab mir irgendwelche Psychosen vorgestellt, was das ganze natuerlich noch schlimmer gemacht hat.
    Konnt gar nicht schlafen weil ich wieder auf irgendwelche komischen gedanken gekommen bin.
    Bin dann erstmal 2 Stunden spazieren gewesen bis es bischen besser wurde.

    Naja...jetzt weiss ich nicht obs einfach 'nur' zu viel gras war (war schon mehr als normal) oder obs einfach irgendwas in meinem Kopf nicht so gestimmt hat.
    Ich hab echt angst davor nochmal wieder zu kiffen jetzt-- aus angst dass ich wieder n Horrortrip hab oder ich vielleicht wirklich ne psychose entwickel...hab ich naemlich echt kein Bock drauf.
    Also..was wuerdet ihr empfehlen? habt ihr vielleicht aehnliche erfahrungen? wie seid ihr mit nem horrortrip umgegangen?

    vielen dank schonmal

  2. Nach oben    #2

    42 Jahre alt
    aus Good old Münster
    1.490 Beiträge seit 01/2006
    Einen Horrortrip habe ich nie gehabt, obwohl ich manchmal auch eindeutig zuviel geraucht habe...

    Mein Tip: Kiff nicht mehr, dann ersparst die den Stress später auf zu hören...

    ich bin raus

  3. Nach oben    #3
    ILOVEIT
    oxy:gast
    Horrortrips auf THC schieben nur schwache Persönlichkeiten imho!

  4. Nach oben    #4

    38 Jahre alt
    39 Beiträge seit 08/2006
    in dem wort "schwach" steckt so ne gewisse negative wehrtigkeit drin.
    Ich denke, wenn jemand ne labile peroenlichkeit hat...eine psyche hat die empfaenglich fuer pszchosen oder sowas ist, ist man ja nicht gleich "schwach"....aber ich wuerde meine psyche (im moment) tatsaechlich als nicht besonders stabil bezeichnen...

  5. Nach oben    #5

    42 Jahre alt
    aus Good old Münster
    1.490 Beiträge seit 01/2006
    Zitat Zitat von Chris12345
    ....aber ich wuerde meine psyche (im moment) tatsaechlich als nicht besonders stabil bezeichnen...
    Dann solltest du wohl auch keine Psychoaktiven Substanzen zu dir nehmen (wenigstens im Moment...)

    ich bin raus

  6. Nach oben    #6
    Avatar von AvengerOfJeanny
    38 Jahre alt
    aus und vorbei
    1.689 Beiträge seit 09/2001
    Danke
    1
    mit ein bisschen gesundem menschenverstand hätte man da auch selbst drauf kommen können

    würd mal sagen hirn schon halb weggekifft

  7. Nach oben    #7
    würd ma sagen avenger hat mal wieder keinen plan, sowas geht nicht

    mit gesundem menschenverstand wüsstest DU nämlich, daß es lediglich verborgenes an die oberfläche bringt

  8. Nach oben    #8

    36 Jahre alt
    aus die Maus
    663 Beiträge seit 02/2003
    ich würde an deiner stelle nicht mehr kiffen.

    Panikattacken und Angstzustände könnten dann nämlich zu deinem Alltag werden.

  9. Nach oben    #9
    Avatar von AvengerOfJeanny
    38 Jahre alt
    aus und vorbei
    1.689 Beiträge seit 09/2001
    Danke
    1
    Zitat Zitat von noname
    würd ma sagen avenger hat mal wieder keinen plan, sowas geht nicht

    mit gesundem menschenverstand wüsstest DU nämlich, daß es lediglich verborgenes an die oberfläche bringt


    kiffen bringt verborgenes an die oberfläche ????

    is ja interessant.......... erklär mal

  10. Nach oben    #10
    mach ich nächste woche, wenn ich mehr zeit habe

    nur mal so auf die schnelle:

    man hat auch früher lsd für psychotherapie benutzt

    "In den 50er und 60er Jahren wurde von Pharmakonzernen vielen Psychiatern empfohlen, selbst LSD zu nehmen, um sich in den Zustand psychotischer Patienten besser hineindenken zu können. Beispielsweise wird auf diese Möglichkeit der Anwendung auf dem Beipackzettel von Delysid hingewiesen. (Textauszug Indikation: „(a) In der analytischen Psychotherapie zur Förderung seelischer Entspannung durch Freisetzung verdrängten Materials... (b) Experimentelle Studien über das Wesen der Psychose: Indem der Psychiater selbst Delysid einnimmt, wird er in die Lage versetzt, eine Einsicht in die Welt der Ideen und Wahrnehmungen psychiatrischer Patienten zu gewinnen.“)"

    von wiki

    thc wirkt aber im gegensatz zu psilocyn und lsd sehr schwach, daher muss man schon ein wenig (mehr) labil sein, damit das voll einschlägt

  11. Nach oben    #11
    Avatar von AvengerOfJeanny
    38 Jahre alt
    aus und vorbei
    1.689 Beiträge seit 09/2001
    Danke
    1
    mal angenommen deine informationen sind richtig ..........was genau hat das mit "gesundem menschenverstand" zu tun ???

    ich würde eine solche information ehr als fachwissen bezeichnen und nicht gesunden menschenverstand


    ich habe selber auch mal eine längere zeit gekifft
    und ich bin mit gesundem menschenverstand drauf gekommen das das auf dauer nicht dem leben zuträglich ist und habe aufgehört

    also wenn ich das kann wieso sollten es andere nicht können ?





    PS: danke für die interessanten infos

    ich werde mich selbst noch etwas zu dem thema belesen

  12. Nach oben    #12

    36 Jahre alt
    aus die Maus
    663 Beiträge seit 02/2003
    andersrum wurde und wird heutzutage immernoch (mehr geheim) Patienten LSD gegeben damit sie in einem starken Trip ihre Erlebnisse nochmal erleben und dann mit Unterstützung besser durchleben und verarbeiten können.

  13. Nach oben    #13
    vip:oxy
    34 Jahre alt
    aus gefuchst
    2.553 Beiträge seit 12/2003
    Zitat Zitat von ILOVEIT
    Horrortrips auf THC schieben nur schwache Persönlichkeiten imho!

    du scheinst ja den total plan zu haben

    @aog, ein scheiß trip lässt nicht auf die masse des konsums schließen

    @topic, hatte ich mal in den usa, bin mir aber ziehmlich sicher dass da noch was anderes in der pfeiffe war als gras, was mir dann einen wirklich unschönen abend bereitet hat. und sonst vom normalen bongrauchen war da auch mal ein unschöner trip bei, aber die erfahrung muss man machen, man kann ja draus lernen: joints sind einfach viel entspannter und bongrauchen braucht kein mensch.

  14. Nach oben    #14

    aus Psihadelic vol.3.76
    511 Beiträge seit 11/2003
    Zitat Zitat von ILOVEIT
    Horrortrips auf THC schieben nur schwache Persönlichkeiten imho!
    Klar doch
    Ich kann LSD futtern wie ein Wahnsinniger, aber auf THC komme ich z.B. gar nicht mehr klar. Komisch, oder?

  15. Nach oben    #15

    42 Jahre alt
    4 Beiträge seit 08/2007
    Hi,

    Gras ist je besser die Qualität ist aufjedenfall psychoaktiv. Das hört sich nicht gut an, meinen ersten schrägen Filme hab ich nach 3 Jahren Dauerkonsum von allem was ich in mich reingeschaufelt habe gehabt. Es war würklich viel zu viel halt eben Goa Partys . Mein Tipp mach sofort stop mit Gras wenn du nicht aufhören willst mit dem kiffen, was ich sehr sehr gut verstehen kann rauch erstmal am besten nicht so gutes Hasch und schau mal wie deine Gehirn/Psyche drauf reagiert. Da nicht so gutes Hasch / Grüner oder sowas nicht psychoaktiv wirkt und du kannst trotzdem kiffen. Je mehr Gedanken du dir machst testo schräger kommst du am Ende drauf. Wenn du noch nicht so tief drinsteckst in der kifferrei mach mal ne Pause und rauch dann erstmal nur standart Hasch.

    und sehr wichtig für dich, FINGER WEG von allen richtig psychoaktiven Substanzen -> Salvia, LSD, DOB usw. usw. das würde dir den Rest geben und du hast sicher keine Lust auf Psychiaterie das ist die Endstation sei dir darüber klar.

    So ich hoffe das ich dir ein bischen helfen konnte, wenn du noch Fragen hast kein Problem, Kopf hoch das wird schon wieder .

    MfG

    Jan

  16. Nach oben    #16

    aus Psihadelic vol.3.76
    511 Beiträge seit 11/2003
    Zitat Zitat von BLJan
    und sehr wichtig für dich, FINGER WEG von allen richtig psychoaktiven Substanzen -> Salvia, LSD, DOB usw. usw. das würde dir den Rest geben und du hast sicher keine Lust auf Psychiaterie das ist die Endstation sei dir darüber klar.
    hmmpf - laut dieser Theorie müsste ich schon längst in der Klapse hocken. Ich komme eigentlich auf allen möglichen Psychedelika gut klar, aber eben nich auf Gras.....

  17. Nach oben    #17

    42 Jahre alt
    4 Beiträge seit 08/2007
    Hab sowas noch nicht gehört, dann kiff halt nur kein Gras mehr.

  18. Nach oben    #18

    36 Jahre alt
    aus die Maus
    663 Beiträge seit 02/2003
    Zitat Zitat von Simon Moon
    hmmpf - laut dieser Theorie müsste ich schon längst in der Klapse hocken. Ich komme eigentlich auf allen möglichen Psychedelika gut klar, aber eben nich auf Gras.....
    und wie lange? Das weiß man nie. Das ist doch das gefährliche. Wenn man eine Disposition hat, dann sollte man sowieso noch viel vorsichtiger damit sein.
    (Und denk nicht daran, dass dich das nicht erwischen kann, das haben die in der Klappse warscheinlich auch ALLE gedacht)

  19. Nach oben    #19

    37 Jahre alt
    475 Beiträge seit 03/2005
    ich hab mir auch schon 2,3 mal nen ganz miesen Film auf Gras geschoben.Kommt halt mal vor...manche sind anfällig dafür.Ich hab bemerkt,dass wenn ich gekifft habe ich dauernd nervös bin und mich anstrengen muss mich unter Kontrolle zu halten.Schwer zu erklären,aber ich kiff kaum noch, weil es einfach nicht mehr entspannt,sondern wie gesagt nervös macht!

  20. Nach oben    #20

    33 Jahre alt
    aus politischen gründen bin ich nur ein opfer des kapitalismus
    957 Beiträge seit 06/2006
    hat noch nie n horrortrip und kann mir auch gar nit vorstelln, von gras ein zu bekomm, ich brauch meistens erst ne ordentliche menge, um überhaupt drauf zu komm...

  21. Nach oben    #21

    37 Jahre alt
    475 Beiträge seit 03/2005
    hauptsache um drauf zu kommen...
    manche Leute hier sind echt so geil

  22. Nach oben    #22

    aus der Haut gefahren
    107 Beiträge seit 11/2002
    das is wohl der Grund um keine Drogen zu nehmen wenn ich mir das hier so durchlese

  23. Nach oben    #23

    33 Jahre alt
    aus gepopt... macht diese Musik aus!
    271 Beiträge seit 11/2004
    frage:
    hast du am tag zufällig wenig gegessen...?

    hab da mir so ne theorie entwickelt, weil ich das bei mir jetzt schon 5/6 mal beobachtet hab... :
    wenn ich kaum was gegessen hab und dann was rauch, bekomm ich druck auf den ohren, seh die farben nur noch total blass und muss mich hinlegen...weil ich sonst einfach zusammenklapp...

  24. Nach oben    #24

    37 Jahre alt
    aus aller Welt
    1.064 Beiträge seit 08/2003
    ..nennt man auch kreislaufkollaps
    bekomm ich auch auf nüchternen magen.

  25. Nach oben    #25

    32 Jahre alt
    aus OG-TOWN
    6 Beiträge seit 09/2007
    Ich werde als auch leicht Paranoid, ist aber bei manchen Leuten ganz normal.

  26. Nach oben    #26

    39 Jahre alt
    27 Beiträge seit 10/2007
    Zitat Zitat von Chris12345
    Moin Leute
    hab vor ca 4 Wochen meinen ersten Horrortrip gehabt.
    ..
    Also..was wuerdet ihr empfehlen?
    vielen dank schonmal
    kein gras mehr kaufen ..
    hobbies suchen ..
    erwachsen werden ..

  27. Nach oben    #27

    37 Jahre alt
    aus geflippt und durchgedreht!
    265 Beiträge seit 08/2002
    Bei mir was es früher so, dass ich Angst davor hatte, dass mich die Polizei einfach anhält, während ich breit bin, obwohl der Konsum erlaubt ist, bzw. das Breitsein.

    Meine Meinung über deine Schilderung ist, dass du dir einfach zu viele Gedanken machst darüber. Das abzustellen ist schwer. Entweder hörst du damit auf oder packst es keine Gedanken mehr dran zu verschwenden, was allerdings hart wird.

    Hör besser auf

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. GTA 4 -Erster Trailer-
    Von Disco-Gandalf im Forum Internet : Games
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 14:03
  2. Gehts noch?!
    Von ~TütCh€n~ im Forum Brainstorm : Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 22:21
  3. Mein Erster Clipmix
    Von Mud im Forum Witze : Fun
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 10:19
  4. So Jungs, so gehts!!
    Von Scholzi im Forum Witze : Fun
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 00:55
  5. Erster Homerecording-Versuch
    Von Der Seesack im Forum Musiker
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:18

Lesezeichen für Erster Horrortrip---wie gehts weiter?

Lesezeichen